Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt "Fliegende Bullen" jeweils mit 316 PS

Von
Profis bei der Arbeit: die "Flying Bull"“ in Formation. Im August kommen die "Bullen" aufs Degerfeld. Foto: Flying Bulls Aerobatic Team Foto: Schwarzwälder Bote

Der Luftsportverein Degerfeld (LSV) meldet den ersten Kracher für das Flugplatzfest 2019: Die Kunstflug-Formation "Flying Bulls Aerobatic Team" kommt. Die tschechischen Profis zeigen Formationskunstflug mit vier Maschinen des Typs Xtrem Air XA42.

Albstadt-Tailfingen. Spielberg, Budapest, Albstadt: Für den LSV als Veranstalter ist es eine Auszeichnung, die "fliegenden Bullen“ an den Platz zu bekommen. "Das ist ein weiteres absolutes Glanzlicht in der jahrzehntelangen Geschichte unserers Flugplatzfests", sagt der Vorsitzende Guido Voss.

Die Staffel gibt es bereits seit 1958. Seit rund 17 Jahren treten sie unter dem Namen des österreichischen Getränkeherstellers an. Die Maschinen, die sie steuern, sind das kompromisslosestes Material, das derzeit in der Szene zu finden ist: die XA 42 der Firma Xtrem Air. Angetrieben von einem 316 PS starken Motor erreichen die Maschinen eine Geschwindigkeit von 420 Stundenkilometern und halten einer Belastung der zehnfachen Erdbeschleunigung stand. Mit einer Spannweite von 7,50 Metern und einem Leergewicht von 650 Kilo sind sie extrem wendig.

Die Piloten müssen mehr mitbringen als die Beherrschung ihres Flugzeugs, so die "Bulls": Ein Höchstmaß an Disziplin, Konzentration, Vertrauen und Teamarbeit seien grundlegende Eigenschaften.

Das Flugplatzfest des LSV Degerfeld findet am Samstag und Sonntag, 24. und 25. August, auf dem Flugplatz Degerlfeld statt. Geboten werden Segel- und Kunstflugvorführungen, fliegende Legenden der 1940er-Jahre wie eine P51D "Mustang" und eine Hawker "Seafury", ein Oldtimertreffen mit mehreren Hundert historischen Automobilen und Motorrädern, Rundflüge und mehr.

Weitere Informationen: www.lsv-degerfeld.de

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading