Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Feuerwehr legt geflutete Wiese trocken

Von
Auf dieser Wiese fand am Wochenende noch der UCI Mountainbike World-Cup statt. Aufgrund des Unwetters bildete sich ein Ententeich. Foto: Nölke

Albstadt-Tailfingen - Die Tailfinger Feuerwehr hatte am Dienstag einen Einsatz der besonderen Art: Nach den Regenfällen der vergangenen Tage hatte sich auf der Wiese neben der Zollernalb-Halle ein rund 2500 Quadratmeter großer See gebildet. Auf diesem schwammen bereits Enten.

Laut Einsatzleiter Thomas Daus stand die Wiese zuletzt 2013 in ähnlichem Ausmaß unter Wasser. Da damals sogar einige Keller volliefen wurden, griff die Feuerwehr am Mittwochabend ein und pumpte die Fluten ab. Dabei standen die Einsatzkräfte teils bis zu den Knien im Wasser. Auch einige Schaulustige ließen sich das Spektakel nicht entgehen.

"Der größte Teil wird in die Kanalisation geleitet", erklärte Daus. Der Rest werde in die Schmiecha geleitet. Da deren Pegelstand sinke, sei dies kein Problem. Nach etwa drei Stunden war die Aktion beendet.

Fotostrecke
Artikel bewerten
24
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.