Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Felsbrocken gerammt: 10.000 Euro Schaden bei Unfall

Von
Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Albstadt-Ebingen - Beim Überfahren eines Felsbrockens auf der L 448 kurz vor Ebingen ist in der Nacht zum Samstag ein Audi erheblich beschädigt worden.

Gegen 0.45 Uhr fuhr eine junge Frau auf der Landstraße von Bitz nach Ebingen. In der Bitzer Steige überfuhr sie mit ihrem Auto einen etwa 30 Zentimeter großen Felsbrocken, der auf der Straße lag.
Beim Überfahren riss die Ölwanne. Auch der Unterboden wurde erheblich beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 8000 Euro. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich.

Die Bergung des Wagens übernahm ein Abschleppdienst. Der Fahrbahnbelag blieb ebenfalls nicht ohne Schrammen. Hier schätzt die Polizei den Schaden auf etwa 2000 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.