Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Ebinger Achtklässler pflegen den Wald

Von
Die Gymnasiasten aus Ebingen packten tatkräftig im Wald mit an. Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen. Im Rahmen des ersten Umweltaktionstags des Gymnasiums Ebingen pflegten die achten Klassen Wacholderheiden im Stadtgebiet Albstadt. Gestartet wurde mit einer halbstündigen Wanderung zu einem nahe gelegenen Waldgebiet. Nach einer Einführung von Revierleiter Wolfgang Bitzer legten die Klassen motiviert mit der Arbeit los. Viele Zweige, Äste und kleine Bäume wurden an vier großen Feuerstellen verbrannt, um den Wacholderpflanzen und weiteren seltenen heimischen Pflanzenarten wieder genügend Platz zum Gedeihen zu geben.

Im Anschluss an die Pflegeaktion stellten zwei Auszubildende den Klassen den Beruf des Forstwirts vor. Der ein oder andere Schüler kann sich vorstellen, das Bogy-Praktikum in Klasse 10 im Wald zu absolvieren.

Die Schüler waren vom Umweltaktionstag begeistert, der sowohl die Teamfähigkeit der einzelnen Klassen stärken soll als auch zum Naturschutz beiträgt. Die Idee an der Teilnahme entsprang dem neuen "Arbeitskreis Sozialcurriculum" des Gymnasiums Ebingen unter Leitung von Ruben Wiehl. Weitere Begleitlehrer waren Simone Buckenmaier und Sebastian Schneider.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.