Die Trachtengruppe der Donauschwaben Albstadt hat zusammen mit den Donauschwaben aus Reutlingen am Landesfestumzug der Heimattage in Winnenden teilgenommen. Mit der Laufnummer 17 mussten die Teilnehmer nicht lange bis zum Start des Umzuges warten, um die Trachten aus mehreren donauschwäbischen Siedlungsgebieten präsentieren zu können. Viele Zuschauer säumten trotz strömenden Regens die Umzugsstrecke in der Winnender Innenstadt und beklatschten das Durchhaltevermögen der Trachtenträger, die bis auf die Knochen nass wurden. Tänzerische Einlagen wie der "Flieger" und die "Gassen-Polka" machten das schlechte Wetter für einige Augenblicke vergessen. Nach ihrer Rückkehr ließen die Donauschwaben den Abend noch gemütlich gemeinsam in einem Albstädter Lokal ausklingen. Foto: Schwarz