Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Die Bürger dürfen schmücken

Von
Noch jungfräulich stehen die Weihnachtsbäume in der Marktstraße. Jeder darf beim Schmücken mithelfen.Foto: Braun Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen. Die Weihnachtsbäume in der Ebinger Innenstadt im Bereich der Marktstraße und der Sonnenstraße stehen wieder in Reih’ und Glied: Die Stadtverwaltung Albstadt lädt alle Bürger zum Schmücken und Dekorieren der kleinen Tännchen ein.

Weihnachten steht vor der Tür – da darf die Deko natürlich nicht fehlen. Ob Weihnachtskugeln oder Strohsterne, gekauft oder selbst gebastelt – alleine wetterfest und dem Anlass entsprechend, sprich weihnachtlich, sollte die Deko sein.

Weihnachtliches Flair entstehe jährlich auch durch die Weihnachtsbeleuchtung an den Gebäuden in den Innenstadtbereichen Ebingen, Tailfingen, Truchtelfingen und Onstmettingen. Zum ersten Advent soll laut Stadtverwaltung alles bereit sein: Deshalb bittet die Stadt alle betroffenen Gebäudeeigentümer, ihre Giebelbeleuchtung ab Sonntag, 29. November, in Betrieb zu nehmen. Bis einschließlich Mittwoch, 6. Januar, solle die Beleuchtung strahlen.

In diesem Jahr seien es die Kleinigkeiten wie zum Beispiel die dekorierte Innenstadt, die Vorfreude auf das Weihnachtsfest machen sollen – auch ohne Weihnachtsmarkt und Co., kommentiert die Stadt die Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie. Sie bittet deshalb alle, die sich beteiligen wollen, auch beim Schmücken die aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften zu beachten.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.