Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Der Duft von Waffeln und Kaffee

Von

Albstadt-Laufen. Leere Stühle hat es so gut wie nicht gegeben: Der Adventsbasar in der Festhalle Laufen war bestens besucht. Veranstalter waren die evangelischen Kirchengemeinde Laufen, Lautlingen und Margrethausen zusammen mit dem einheimischen Kindergarten unter der Schalksburg.

Dieser war nicht nur mit einem Verkaufsstand vertreten, die Kinder in ihren einheitlichen blauen T-Shirts begeisterten zu Beginn der Veranstaltung mit ihren Liedern und Tänzen. Leiterin Petra Kübler erzählte noch eine Geschichte.

Offiziell begrüßte Pfarrer Thilo Hess, der sich über den sehr guten Besuch freute. Bei den Vorbereitungen für den Basar habe von Montag bis Donnerstag ein rühriges Helferteam der Kirchengemeinde jeden Tag gekranzt und gebastelt, erzählte der Pfarrer. Auch im Kindergarten habe es zwei Eltern-Bastelabende gegeben, entsprechend groß war das Angebot an sechs Ständen mit Engeln, Adventsgestecken, Kränzen, Weihnachtsdekoration, genähten und gestrickten Gebrauchsgegenständen sowie netten Geschenken. Auch der Laufener Kalender war im Angebot.

Der Duft gebackener Waffeln der Jungschar-Mädchen zog ebenso durch die Halle wie von Kaffee, eine reichhaltige Kuchenauswahl stand bereit.

Den Basar umrahmte der Posaunenchor Laufen unter Leitung von Jürgen Stengel musikalisch. Der Erlös ist je zur Hälfte für den Kindergarten und für die Beschaffung neuer Gemeindehausstühle bestimmt.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading