Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Den Anfang macht Bizets "Carmen"

Von
Sind im Kino zu sehen und zu hören: Elina Garanca als Carmen und Roberto Alagna als Don José. Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt-Ebingen. Drei Opernübertragungen im Kino sind in den vergangenen Monaten ausgefallen, weil sowohl die Kinos in Deutschland als auch die Metropolitan Opera in New York geschlossen waren.

Als Alternativprogramm präsentiert die "Met" von Juli bis September fünf Opern-Highlights aus den vergangenen Jahren, und zwar auch in Albstadt. Im Rahmen des Opern-Sommerfestivals wird am Sonntag, 12. Juli, Georges Bizets "Carmen" mit Elina Garanca in der Titelrolle gezeigt. Beginn ist um 17 Uhr; der Capitol-Filmpalast öffnet nur an diesem Tag und nur für das Opern-Kino; parallel finden keine anderen Vorstellungen statt, sodass auch kein Kreuzungsverkehr des Publikums entstehen kann. Im Saal stehen aufgrund der Abstandsregeln nur begrenzt Sitzplätze zur Verfügung.

Weitere Aufführungen folgen im Lauf des Sommers: am 26. Juli Gioachino Rossinis "Barbier von Sevilla" mit Joyce Di Donato, Peter Mattei und Juan Diego Flórez sowie Maurizio Benini als Dirigent, am 9. August Richard Wagners "Parsifal" mit Jonas Kaufmann und René Pape sowie Daniele Gatti als Dirigent, am 23. August Giacomo Puccinis "La Bohéme" mit Angela Gheorgiu und Ramon Vargas sowie Nicola Luisotti am Pult im Orchstergraben und am 6. September Giuseppe Verdis "La Traviata" mit Diana Damrau und Juan Diego Flórez – es dirigiert Yannick Nézet-Séguin.

Des weiteren besteht am Samstag, 19. September, die Gelegenheit, doch noch Richard Wagners "Fliegenden Holländer" zu sehen und zu hören, der eigentlich am 14. März übertragen werden sollte: Gezeigt wird die seinerzeit aufgezeichnete Generalprobe dieser Inszenierung – auch diese Vorstellung beginnt um 17 Uhr.

Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.