Unser Bestes. Aus der Region, für die Region.
Mit SB Plus unbegrenzt Inhalte des Schwarzwälder Boten lesen.
Unser Bestes. Aus der Region, für die Region.
Mit SB Plus unbegrenzt Inhalte des Schwarzwälder Boten lesen.
Christoph Holbein
Albstadt
E-Mail schreiben

Eingestiegen ist Christoph Holbein (Jahrgang 1960) vor nunmehr fast 40 Jahren in den Journalismus, damals als junger freier Mitarbeiter beim Badischen Tagblatt in Rastatt mit einem Artikel über die Karnevalsveranstaltung der katholischen Frauengemeinschaft in der Pfarrei St. Alexander. Das journalistische Schreiben ließ ihn daraufhin nicht mehr los. Noch als Schüler arbeitete er als freier Mitarbeiter beim Badischen Tagblatt und bei den Badischen Neuesten Nachrichten für die Lokalredaktionen in Rastatt, wo er auch diverse Praktika absolvierte. Während seines Studiums der Politikwissenschaften und der Neueren und Neuesten Geschichte an der Universität Bamberg, bei dem er auch Seminare und Vorlesungen in Journalistik besuchte und welches er mit dem Diplom als Politikwissenschaftler abschloss, war er als freier Mitarbeiter für den Fränkischen Tag im Einsatz. Nach dem Studium machte er eine mehrmonatige Hospitanz beim Bayerischen Rundfunk in den Redaktionen Politik und Franken aktuell und lernte somit das Metier Hörfunk kennen, ehe er in Ansbach bei der Fränkischen Landeszeitung volontierte. Im Anschluss bewarb er sich beim Schwarzwälder Boten und startete dort 1989 als Redakteur, zunächst in der Zentralredaktion Lokales in Oberndorf. Weitere Stationen waren die Lokalredaktionen in Sulz, Rottweil und Neuenbürg. Mittlerweile ist er in der Lokalredaktion Albstadt-Ebingen tätig. Dort befasst er sich vor allem mit Themen auf dem Großen Heuberg von Meßstetten über Nusplingen bis Obernheim.

Weiterlesen

Neueste Artikel von Christoph Holbein (hol)