Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Albstadt Albstädter erwidern Besuch aus Frankreich

Von
Die Elefanten in Chambéry halten schon Ausschau nach den Albstädtern. Foto: Kistner Foto: Schwarzwälder Bote

Albstadt/Chambéry. Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft von Albstadt und Chambéry fahren am Freitag, 4. Oktober, Vertreter der Albstädter Stadtverwaltung, des Gemeinderats und der Vereine sowie interessierte Bürger nach Chambéry, um dort am 4., 5. und 6. Oktober Jubiläum zu feiern. Sie erwidern damit einen Besuch, den weit über hundert Chambérianer Albstadt Ende April abgestattet haben.

Auch die Franzosen haben ein buntes Jubiläumsprogramm zusammengestellt, das neben einem Empfang im Rathaus und einem Festabend am Samstag vielfältige Ausflugs- und Freizeitangebote umfasst – unter anderem eine Wanderung zum Nivolet oder auf dem Revard, Stadtführungen, eine Verkostung in einer Käserei in Entremont le Vieux (Chartreuse) und eine Wanderung zu Les Charmettes, dem Landsitz des Philosophen Jean Jacques Rousseau. Wer will, darf Chambéry auch auf eigene Faust erkunden – etwa beim Besuch auf dem Markt oder beim zeitgleichen Comicfestival.

Die Organisatoren der Association de jumelage und die Stadtverwaltung von Chambéry freuen sich auf zahlreiche Besucher aus Albstadt und laden alle an der Partnerschaft Interessierten ein.

Die Anreise erfolgt im Reisebus; bei der Anmeldung müssen Fahrkarten vorbestellt werden, wobei die Stadt Albstadt die Fahrtkosten bezuschusst.

Es ist aber auch die Anreise im Privatwagen ist möglich. Bei städtepartnerschaftlichen Begegnungen ist das Privatquartier grundsätzlich erste Wahl; im April waren über 100 Gäste in Familien untergebracht. Auf gleiche Weise möchten nun die Franzosen ihre Albstädter Freunde beherbergen; wer die Hotelunterbringung vorzieht, muss diese selbst organisieren und auch selbst die Kosten tragen.

Anfragen und Anmeldungen für die Fahrt nimmt die Geschäftsstelle Städtepartnerschaft im Albstädter Kulturamt unter den Telefonnummern 07431/160-12 31 und 160-12 01 entgegen; Interessenten finden den Anmeldebogen und weitere Informationen zu Kosten, Prozedere und Organisation aber auch auf der Internetseite www. albstadt.de/Städtepartnerschaft oder können ihn über die E-Mail-Adresse kulturamt@albstadt.de anfordern.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.