Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Aichwald Schwer verletzte Boa entdeckt

Von
Eine schwer verletzte Boa ist in einem Garten in Aichwald entdeckt worden. Das Tier wurde vermutlich ausgesetzt. (Symbolbild) Foto: Patrick K. Campbell / Shutterstock

Einen nicht alltäglichen Fund hat ein Mann in Aichwald im Kreis Esslingen gemacht: In seinem Garten lag eine zwei Meter lange, schwer verletzte Boa. Die Schlange wurde wohl ausgesetzt und befand sich in einem sehr schlechten Zustand.

Aichwald - Eine mehr als zwei Meter lange Boa hat am Mittwoch in Aichwald (Kreis Esslingen) für Aufregung gesorgt: Ein Mann fand die Schlange in seinem Garten, fing sie am darauffolgenden Tag ein und alarmierte anschließend den Tiernotruf, wie die Tierrettung Mittlerer Neckar am Freitag mitteilte. Sie geht davon aus, dass das Tier ausgesetzt wurde.

Das Reptil befand sich laut Tierrettungssanitäter Jürgen Völker „in einem miserablen Zustand“. Das Tier sei völlig abgemagert und dehydriert gefunden worden. Zudem sei die Haut der Schlange an vielen Stellen verbrannt. Für den herbeigerufenen Tierarzt Tobias stammen die Verbrennungen von einer nicht fachgerecht angebrachten Wärmelampe eines Terrariums. Die Tierrettung hat in diesem Jahr schon ungefähr sieben vermutlich ausgesetzte Schlangen eingefangen und notversorgt.