Ein Auto landete am "Zollhaus" im Graben. Foto: Wegner

Aichhalden-Rötenberg (sw). Von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet ist

Aichhalden-Rötenberg - Von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet ist am Mittwoch gegen 13.30 Uhr eine Autofahrerin aus einem Nachbarlandkreis zwischen Rötenberg und Aichhalden. Die Frau war nach einer Kurve im Wald vor dem "Zollhaus" auf winterlicher Straße ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Darauf schleuderte das Fahrzeug in den Graben und drehte sich.

Autofahrerin nur leicht verletzt

Nach ersten Angaben der Polizei wurde die Fahrerin dabei glücklicherweise nur leicht verletzt. Da befürchtet wurde, dass Betriebsstoffe auslaufen könnten, war vorsorglich die Feuerwehr Aichhalden-Rötenberg alarmiert worden, die mit zwei Fahrzeugen und zehn Angehörigen angerückt war.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: