Hundehalter sind eigentlich dazu verpflichtet, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ordnungsgemäß zu entsorgen – doch daran halten sich einige nicht. (Symbolfoto) Foto: Schmidt/dpa

Eigentlich ist Deißlingen bestens ausgestattet: Es gibt ausreichend Entsorgungsstationen und kostenlose Beutel – dies scheint einige Hundehalter jedoch nicht zu interessieren. Auf den Straßen trifft man vermehrt auf Hundehaufen, was für Anwohner kein schönes Erlebnis ist. Die Gemeinde äußert sich dazu.

Deißlingen - Morgens am Sportplatz spazieren gehen, die frische Luft genießen und sich entspannen – wären da nur nicht diese braunen und kleinen, manchmal auch großen Häufchen, die stinken und einem jegliche Lust auf weitere Bewegung im Freien nehmen. Das findet auch die Hundehalterin Heidi Müller: "Zur Zeit macht das Gassilaufen keinen Spaß, und das liegt nicht nur am Wetter", schreibt sie verärgert in einem Leserbrief an den Schwarzwälder Boten.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: