Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Achtung Glatteisgefahr Nasser, kühler Start in den Dienstag

Von
Örtlich muss mit Regen und Glatteisgefahr gerechnet werden. (Symbolfoto) Foto: Tirschenreuth

Stuttgart/Schramberg - Nach einem feuchten Vormittag wird der Nachmittag in Baden-Württemberg vorwiegend trocken.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Morgen stark bewölkt, die Experten erwarten zeitweise leichten und örtlich gefrierenden Regen. Vorübergehend ist auch mit etwas Schnee zu rechnen. Von Südwesten her lockert sich das Wetter gegen Nachmittag auf. Die Höchstwerte liegen zwischen zwei Grad im Bergland und neun Grad im Markgräfler Land. Die Nacht zum Mittwoch wird laut den Meteorologen zunehmend bewölkt.

Örtlich muss mit Regen und Glatteisgefahr gerechnet werden.

In Schramberg ist es am Morgen bereits zu einem Unfall gekommen: Ein Streufahrzeug der Stadt rutschte auf ein geparktes Auto.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.