Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz (Archiv-Foto) Foto: SDMG/dpa

Bei einem Arbeitsunfall in der Hauptstraße ist am Samstagnachmittag ein Arbeiter vom Dachgeschoss eines ehemaligen Gasthauses rund acht Meter in die Tiefe gestürzt.

Schramberg-Tennebronn - Laut Mitteilung der Polizei zog sich der 48-Jährige schwere Verletzungen zu. Der Grund für den Sturz während den Abbrucharbeiten ist noch nicht abschließend geklärt. Der Mann führte ersten Ermittlungen zufolge Sägearbeiten im landwirtschaftlichen Anbau des Gebäudes durch und hatte offenbar keine Absturzsicherung angelegt.

Rettungsdienst und Notarzt kamen an den Unfallort und nahmen die Erstversorgung des Verletzten vor. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann danach in eine Klinik gebracht.

Die Ermittlungen der Polizei Schramberg dauern noch an. Eine Fremdeinwirkung schließt sie derzeit aus.