Ein Zusammenspiel von höhen Energiepreisen und der Ungewissheit vor weiteren Coronaeinschränkungen veranlassten Ralf Eggert dazu, die Kultkneipe an der Meßstetter Ortsdurchfahrt zu schließen. Foto: Wysotzki

Zwei Wochen ist es her, dass im Meßstetter "Dorfkrug" das letzte Bier über den Tresen ging. Wirt Ralf Eggert schloss die Kultkneipe nach 28 Jahren.

Meßstetten - Der Name Ralf Eggert ist in Meßstetten untrennbar mit dem "Dorfkrug" verbunden. Nun hat der 68-Jährige seine Kultkneipe in der Ebinger Straße geschlossen. Auf den Tag genau 28 Jahre nachdem das erste Bier über den Tresen im "Dorfkrug" ging, wurde am 3. November das letzte Getränk ausgeschenkt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen