Geisterhafte Erscheinungen könnten den Aberglauben befördern. Foto: AdobeStock/Fotokitas

Mit dem Fasching vertreibt man die Geister des Winters. Obwohl man als aufgeklärter Mensch längst nicht mehr an Geister glaubt. Oder etwa doch?

Stuttgart - Dämonische Masken, scheppernde Rasseln, ausgelassene Feiern: In der Faschingszeit werden traditionsgemäß die Wintergeister vertrieben. Ein Ritual, das für viele Menschen zum Jahresauftakt gehört – obwohl unser naturwissenschaftlich geprägtes Weltbild von Schutzzaubern und Dämonen sonst eher wenig hält.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen