Auf der A8 bei Pforzheim ist ein Auto vollständig ausgebrannt. Foto: SDMG/Gress

Auf der A8 bei Pforzheim ist am Donnerstag ein Auto ausgebrannt. Die beiden Insassen konnten sich und ihre Hunde rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Kämpfelbach - Auf der A8 bei Kämpfelbach (Enzkreis) ist am Donnerstagmittag ein Mercedes vollständig ausgebrannt. Der Fahrer konnte seine beiden Hunde noch aus dem Fahrzeug befreien, bevor es komplett in Flammen stand.

Wie die Polizei berichtet, bemerkte der Mercedes-Fahrer gegen 15 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-West Rauchentwicklung im Motorraum seines Fahrzeugs. Er stellte das Auto auf dem Seitenstreifen ab und entkoppelte den Anhänger vom Fahrzeug, um seine beiden Hunde aus dem Kofferraum zu befreien, bevor das Auto vollständig anfing zu brennen.

Sowohl die Tiere als auch die beiden Insassen blieben unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro. Während der Löscharbeiten waren die rechte und mittlere Spur gesperrt.

  
Brand
  
A8