Roland Schwabenland misst das größte Schlagloch der Richard-Wagner-Straße: Es ist 80 Zentimeter lang und zehn Zentimeter tief. Foto: Mutschler

Handgezählte 773 Schlaglöcher gibt es auf der etwa 1,5 Kilometer langen Richard-Wagner-Straße, die die beiden Stadtteile Wildbad und Calmbach miteinander verbindet. Dazu kommen noch 1468 Flickstellen. Damit dürfte sie eine der schlechtesten Straßen in ganz Bad Wildbad sein. Nun beklagen sich Anwohner über den schlechten Zustand der Straße. Und zählen eben die Schlaglöcher.

Bad Wildbad/Bad Wildbad-Calmbach - Die Straßen in Bad Wildbad sind schlecht. Das ist nun beileibe kein Geheimnis, und in der jüngsten Gemeinderatssitzung kündigte Stadtbaumeister Volkhard Leetz dann auch an, dass mit den Ausbesserungen begonnen werden soll, sobald es für längere Zeit trocken bleibt. Bei der derzeitigen Witterung mit ständigen starken Regenfällen könne man schlecht asphaltieren, weil der Straßenbelag immer nur in großen Mengen geordert werden könne und dann zügig verarbeitet werden müsse.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in

Monatsabo Basis reduziert
4 € mtl.
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr für 1 € pro Woche
  • Danach nur 9,99 € mtl.
  • Keine Bindung und jederzeit kündbar
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€