Der bekannte Sportreporter und Fernsehmoderator Michael Antwerpes wird die Podiumsdiskussion beim sechsten Bürgerempfang in Meßstetten moderieren. Foto: dpa/Uli Deck

Beim sechsten Bürgerempfang der Stadt Meßstetten diskutieren Simone Hauswald, Timo Hildebrand, Nico Willig und Max Maute über den Profisport und die Karriere danach. Bürgermeister Frank Schroft ehrt zudem jene, die sich viele Jahre in der Kommunalpolitik engagiert haben.

Nach der politisch-wissenschaftlichen Kost im Vorjahr zum Thema Demokratie, geht es bei der diesjährigen Podiumsdiskussion „Zwei Leben, eine Leidenschaft: Profisport und die Karriere danach“ im Rahmen des sechsten Meßstetter Bürgerempfangs, sportlich-locker zu. Zugesagt hat ein illustres Quartett ehemaliger Profisportler: Simone Hauswald war von 1990 bis 2010 aktive Biathletin und gehörte 13 Jahre der Sportfördergruppe der Bundeswehr an.

Tiefgehende Impulse und inspirierende Visionen

2009 wurde sie Vizeweltmeisterin und gewann 2010 zwei Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen in Vancouver. Im gleichen Winter krönte sie ihr Karriereende als Weltmeisterin. Seit 2015 arbeitet die gebürtige Rottweilerin selbstständig als Mentalcoach mit ganzheitlichem Ansatz. Durch tief gehende Impulse baut sie die Brücke vom Sport zum Alltagsleben, die jeder für sich nutzen kann.

Timo Hildebrand ist ehemaliger Bundesligatorwart und siebenmaliger Nationalspieler. Bereits als Jugendlicher schloss er sich dem VfB Stuttgart an und krönte sein Engagement in der Landeshauptstadt 2007 mit der Deutschen Meisterschaft. Ein Jahr später wurde er mit dem FC Valencia spanischer Pokalsieger.

Seine zweitlängste Station im Profifußball war beim FC Schalke 04, mit dem er auch in der Champions League spielte. 2021 eröffnete Hildebrand das vegane Restaurant vhy! in Stuttgart mit der Vision, Menschen dazu zu inspirieren, mehr pflanzliche Ernährung in den Alltag zu integrieren. Zudem ist er als Markenbotschafter für den VfB sowie für Jako tätig und unterstützt die Hilfsorganisation STELP e.V. seit einigen Jahren.

„Echter Erfolg besteht aus Leidenschaft und Offenheit“

Nico Willig wuchs in Balingen auf, war langjähriger Spieler und Kapitän der TSG Balingen und wohnt heute noch in der Kreisstadt. Nach Beendigung seines sportwissenschaftlichen Studiums im Jahr 2008 fungierte er als erster hauptamtlicher Jugendkoordinator der TSG. Seit 2016 besitzt er die Fußballlehrer-Lizenz und ist beim VfB Stuttgart im Nachwuchsleistungszentrum tätig. Vor sechs Jahren übernahm er die U19-Mannschaft des VfB und war 2019 zwischenzeitlich auch Interimstrainer der Profis, etwa bei den Relegationsspielen gegen Union Berlin.

Früher sportlich, heute unternehmerisch unterwegs ist Max Maute, der beim Bürgerempfang in Meßstetten mitdiskutieren wird. Foto: Kara

Max Maute war einst Vizeweltmeister im Kunstradsport und ist heute Unternehmer und Gründer zweier Start-ups. Darunter die OMS Event GmbH, die 2024 die Hallenradsport-WM ausrichtet. Sein Weg vom Sport zur Wirtschaft ist geprägt von der Überzeugung, dass echter Erfolg aus Leidenschaft und Offenheit entsteht. Seine zweite Firma, Open Mind Synergies, fokussiert sich darauf, das Problem der Kundengewinnung für Selbstständige und Unternehmer durch effiziente Marketingstrategien nachhaltig zu lösen.

Die Moderation übernimmt der bekannte Sportreporter und Fernsehmoderator Michael Antwerpes. Seit 1992 steht er vor den Fernsehkameras von ZDF (bis 1998) und ARD. Seit 1994 war er bei allen Olympischen Winter- und Sommerspielen vor Ort im Einsatz. Seit 2003 präsentiert er zudem die Rateshow „Sag die Wahrheit“ im SWR-Fernsehen.

Welche Herausforderungen stehen Meßstetten bevor?

Die politische Komponente hat ebenfalls einen Platz: Bürgermeister Frank Schroft stellt die aktuelle Lage der Stadt, laufende Aufgaben und Projekte sowie die Herausforderungen dar, denen sich die Kommune in den nächsten Jahren stellen muss. Auch wird Schroft die Ehrungen für langjährige kommunalpolitische Tätigkeiten vornehmen. Zur Unterhaltung ist das Musiktrio Andreas Bott (Bass), Christine „Coffy” Hölzel (Gesang) und Thomas Güttinger (Gitarre) zu hören.