Das Haus von Architekt Michael Balz in Stetten, Leinfelden-Echterdingen, stammt von 1979 und steht schon unter Denkmalschutz. Foto: Horst Rudel

Nicht nur alte Bauten stehen unter Denkmalschutz: Wie Häuser in Stuttgart und Region auch aus dem 20. Jahrhundert zum Denkmal werden und was dabei zu beachten ist.

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, als Ritter in einer Burg Zugbrücken hoch- und runterzulassen oder als Schlossherrin prunkvolle Marmorsäle zu durchschreiten. Dass es überhaupt noch Hunderte, wenn nicht Tausende Jahre alte Gemäuer gibt, die auch gern von Touristen bestaunt werden, ist dem Denkmalschutz mit seinen strengen Auflagen zu verdanken. Und den Menschen, die solche Gebäude hegen und pflegen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen