2013 holte Tom Kristensen (im Audi mit der Startnummer 2) seinen neunten Gesamterfolg bei dem Langstreckenklassiker im Westen Frankreichs. Foto: imago/Motorsport Images

An diesem Samstag geht der 24-Stunden-Klassiker von Le Mans in die 90. Auflage – neun davon hat Tom Kristensen gewonnen. Der Däne erzählt über den Reiz des Spektakels und was er dabei heute vermisst.

Vor 99 Jahren wurde das erste 24-Stunden-Rennen in Le Mans gestartet. Der Däne Tom Kristensen ist Rekordsieger. Er versucht, den Reiz zu beschreiben, warum das Spektakel jedes Jahr rund 250 000 Besucher anlockt und warum es auch in zwanzig Jahren noch bestehen wird. Bei seinem Rekord ist der 54-Jährige da nicht so sicher.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen