Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei schätzungsweise 23.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Ein Unfall mit Verletzten und drei beteiligten Fahrzeugen hat sich am Freitagvormittag auf der B 32 in Killer ereignet.

Kurz vor 10.30 Uhr wollte eine 60-jährige Ford-Lenkerin von der Hofstättstraße aus nach links auf die Bundesstraße einbiegen, worauf es zum Zusammenstoß mit dem aus Richtung Burladingen heranfahrenden und vorfahrtsberechtigten Skoda eines 71-Jährigen kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda noch gegen den Sattelzug eines 38 Jahre alten Mannes geschoben, der im Gegenverkehr auf der Linksabbiegerspur der B 32 zur Hofstättstraße verkehrsbedingt wartete.

Beim Unfall zogen sich die 60-Jährige sowie der 71-Jährige ersten Erkenntnissen zufolge leichte Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei schätzungsweise 23.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die B 32 zeitweise halbseitig gesperrt werden.