Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

23-Jährige verletzt Vollsperrung nach Unfall nahe Langenbrand

Von
Laut Polizei war die junge Autofahrerin vermutlich wegen der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten. (Symbolfoto) Foto: Checubus/ Shutterstock

Schömberg - Bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Waldrennach und Langenbrand ist am Donnerstagmorgen eine 23-jährige Autofahrerin verletzt worden. Die K 4378 war für mehrere Stunden voll gespert.

Die 23-jährige VW-Fahrerin war gegen 5.40 Uhr in Richtung Schömberg unterwegs. Offenbar kam ihr Fahrzeug aufgrund von Glätte ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte die 23-Jährige seitlich mit einem entgegenkommenden, 36-jährigen Audi-Fahrer.

25.000 Euro Sachschaden

Laut Polizei wurde die VW-Fahrerin durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Ob auch der Audi-Fahrer verletzt wurde, ist derzeit noch unbekannt. Sicherheitshalber wurden beide Beteiligten in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fahrbahn wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr geräumt und war deshalb bis etwa 7 Uhr voll gesperrt.

An den Unfallfahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro.

Artikel bewerten
7
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.