Die „Macher“ des Sportaktionstags, von links: Doris Albrecht vom Lokalen Bündnis für Familie, Aileen Wehle, die Ehrenamtsbeauftragte und Verantwortliche für den Jugendgemeinderat, Oberbürgermeister Peter Rosenberger, Markus Guse, Chef des Jugendreferats, und Iva Rigotti, die neugewählte Vorsitzende des Horber Jugendgemeinderats. Foto: Morlok

Von Street Racket über Softball bis zum Faszienyoga: In Horb gibt es viele Möglichkeiten, sich körperlich zu betätigen. Am 2. Horber Sportaktionstag gab es Informationen und Möglichkeiten zum Reinschnuppern. Das Interesse hielt sich aber in Grenzen.

Horb hatte für Sonntag zu seinem 2. Horber Sportaktionstag eingeladen, doch die meisten Horber blieben lieber zuhause oder besuchten eines der vielen Feste, die an diesem Wochenende in der Gegend stattfanden.