Alkoholvortest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. (Symbolfoto) Foto: Jens Wolf/dpa

Eine 61-Jährige ist am Dienstagvormittag auf der L 398 bei Dornstetten mit ihrem Auto gegen einen Baum geprallt. Sie hatte an die 2,7 Promille Alkohol im Blut.

Dornstetten - Wie die Polizei mitteilt, verlor die Frau im Bereich einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen kam nach etwa 70 Metern im Wald an einem Baumstamm zum Stehen. Die Unfallfahrerin wurde leicht verletzt. Sie machte sich zu Fuß zurück auf den Weg zur Landstraße. 

Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Die 61-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, ihr wurde Blut abgenommen. Am Auto entstand Sachschaden von 20.000 Euro.