Tobias Deusch steht vor der ausgebrannten Galvanikhalle seiner Firma Aaquatec. Er schätzt den Brandschaden inzwischen auf über 2,5 Millionen Euro. Foto: Zschäbitz

Der Pfingstsonntag endete in Pfohren mit einem Firmenbrand, der die gesamte Donaueschinger Feuerwehr einband. Bei der Firma Aquatec brannte die gesamte Galvanik-Halle aus. Firmenchef Tobias Deusch beziffert den Schaden auf über 2,5 Millionen Euro.

Donaueschingen-Pfohren - Es war ein Schadensereignis, das leicht hätte schlimmer ausgehen können, sagt Firmenchef Tobias Deusch mit einer Woche Abstand. Seine Helden sind die Feuerwehrleute, die beim Einsatz umsichtig agiert hätten.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: