Die Alpakas wurden am Pfingstmontag in einem feierlichen Umzug auf die Sommerweide gebracht. Foto: Schreiber

In der Region war über Pfingsten wieder einiges geboten. Wir haben eine Auswahl der Veranstaltungen zusammengetragen.

Das gute Wetter lockte zahlreiche Menschen nach draußen. Hinzu kamen Monstertrucks und der Tag der Museen, die am langen Wochenende bei vielen Menschen für gute Stimmung sorgten.

Nachfolgend eine Auswahl an Veranstaltungen in der Region. 

    Schwarzwald-Baar-Kreis

    Es sollte ein besonderer Abend im Schonacher Kurpark werden, mit einem Konzert direkt am Weiher. Wetterbedingt musste der Musikverein Kurkapelle Schonach zwar ins Haus des Gastes ausweichen – der Unterhaltung tat dies aber keinen Abbruch.

    Mit Trial-Akrobatik begeisterte der deutsche Trial-Fahrer Dominik Oswald mit seinen Kunststücken beim Pfingstfest des SV Mundelfingen. Auch in diesem Jahr konnte das Fest mit seiner Sportlichkeit überzeugen.

    Die Besucher strömten seit Freitagmittag zum Rummelplatz auf dem Rudolf-Maschke-Platz und am Montag durch die Innenstadt Trossingen zu den Marktständen, aber auch in die verkaufsoffenen Geschäfte.

    Der erste Besuchertag im neu sanierten Parkschwimmbad in Donaueschingen konnte überzeugen – auch die Details kommen bei den Besuchern gut an. Am Nachmittag des Eröffnungstages kam zwar der Regenguss, doch wurde die neue Rutsche schonmal nach Herzenslust ausprobiert.

    Kreis Rottweil

    Zum Museumstag im Wasserschloss Glatt wurde erklärt, warum die Ritter auf „großem Fuß“ lebten.

    Am 12. Mai musizierten sie noch in der Elbphilharmonie – jetzt in Schiltach. Die Rede ist vom „Weltmarktführer in Sachen Blechbläsermusik“, dem Ensemble „German Brass“. Es trat im Rahmen des Schwarzwald-Musikfestivals auf.

    Mit ihrem Fest bei der Bachwirtschaft erhält die Bürgervereinigung Unterschiltach die traditionellen Feste in den Zinken im Schramberger Stadtteil Tennenbronn.

    Dunkle Regenwolken drohten am Anfang und auch gegen Ende über dem Schellenmarkt auf der Fohrenbühl-Passhöhe, aber die Besucher strömten trotzdem zu einem der größten Traditionsmärkte im Schramberger Raum.

    Über das Pfingstwochenende lagerten rund 300 Pfadfinder in den Langen Wiesen bei Fischingen. Das Motto lautete „Ohana“.

              Zollernalbkreis

              Die Monstertruck-Stunt-Show der Gebrüder Frank an den Pfingsttagen sorgte in Balingen für ordentlich Adrenalin bei den Zuschauern. Waghalsige Stunts gab es zu bestaunen.

              Die Streichener Dorfgemeinschaft hat an Pfingsten ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Balingens Oberbürgermeister Dirk Abel war vor Ort und fand lobende Worte für das Wirken des seit 1999 bestehenden Vereins.

              Volksfest-Stimmung im „Städtle“: Die Narrenzunft Schömberg feiert die Einweihung der sanierten Skulpturen mit Weihwasser, einem Umzügle und viel Musik.

              Ein wenig Alpenromantik herrschte am Pfingstmontag im Geislinger Gewann Ried: Kathrin und Sandro Brobeil sowie Susanne Zimmermann haben zum „Almauftrieb“ ihrer Tiere auf die Sommerweide eingeladen.

                  Kreis Freudenstadt

                  Die Städtepartnerschaft zwischen Nogent-le-Rotrou und Baiersbronn besteht nun seit 60 Jahren. Dieses Jubiläum feierten eine eigens angereiste Delegation aus Frankreich und die Gemeinde Baiersbronn über das Pfingstwochenende.

                  Mit mehr als 600 Besuchern war das Konzert „The Voice of Tina“ des Schwarzwald Musikfestivals in der neuen Versandhalle der Firma Homag in Schopfloch restlos ausverkauft. Das Konzept „Fabrikhalle und Coverband“ scheint aufzugehen.

                  Viele Besucher lockten das sonnige Wetter und das Angebot auf den Pfingstmarkt in Alpirsbach. Vom Kinderkarussell über Livemusik bis hin zu kulinarischen Leckereien und nicht zuletzt einer umfangreichen Auswahl an Waren war alles dabei.

                  „Regional einkaufen und genießen“ lautete das Motto beim Naturpark-Markt auf dem Oberen Marktplatz in Freudenstadt. Eingeladen hatten die Stadt und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

                  Ein überzeugendes Frühlingskonzert gaben der Chor TonArt und das Männerensemble in Röt – mit dabei auch musikalische Gäste.

                          Kreis Calw

                          Ein Museumsbesuch heutzutage bedeutet nicht nur Sehen und Hören, sondern auch Erleben und Mitmachen. Das erfuhren zahlreiche Menschen in Calw, die der Einladung zum 46. Internationalen Museumstag folgten.

                          Der Kunsthandwerkermarkt in Bad Herrenalb sorgt für zufriedene Gesichter bei der Touristik der Kurstadt.

                              Ortenaukreis

                              Elmar Langenbacher erzählte im Hausacher Seniorenheim Geschichten aus seinem neuesten Buch „Als Oma noch lebte“. Danach wurde auch gemeinsam gesungen.

                              Ein gelungenes Doppelkonzert haben die Trachtenkapelle Dörlinbach und das Blasorchester Biberach am Pfingstsamstag auf die Bühne gebracht. Das Publikum in der nahezu voll besetzten Dörlinbacher Festhalle ließ sich von der abwechslungsreichen Musik mitreißen.