Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

172. Cannstatter Volksfest Sicherheit und Polizei auf dem Volksfest

Von

Zur Sicherheit der Besucher werden an den Eingängen Rucksäcke und größere Taschen kontrolliert - das kostet Zeit. Also, Geld, Handy und Ausweis lieber in die Hosentasche oder eine kleine Umhängetasche packen. Auf dem Festplatz sind uniformierte Beamte und Zivilstreifen unterwegs. Der Festplatz ist videoüberwacht.

Die Polizei hat während des Volksfestes wieder verstärkt betrunkene Kinder und Jugendliche im Blick. Bereits auf den Anfahrtswegen zum Festgelände, in den Nahverkehrszügen, an Bahnhöfen und Haltestellen werden die Beamten auf angetrunkene junge Leute achten und diese ansprechen. Außerdem werden Jugendschutzstreifen Alkoholtestkäufe machen.

Zudem wird die Polizei potentielle Opfer von Taschendieben gezielt ansprechen und Verhaltenstipps geben.

Auf dem Festgelände gibt es Informationsstände zu den Themen Alkoholkonsum bei Kindern und Jugendlichen und Drogen und Alkohol im Straßenverkehr. Die Polizei ist auf der Wasenwache unter der Telefonnummer 0711/89908000 zu erreichen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.