Ein über den Weg gespanntes Drahtseil ist einem Fahraddfahrer zwischen Althengstett und Ostelsheim zum Verhängnis geworden. (Symbolfoto) Foto: pixabay

Ein über den Weg gespanntes Drahtseil ist einem Fahraddfahrer zwischen Althengstett und Ostelsheim zum Verhängnis geworden. Der 14-Jährige bemerkte den Draht zu spät.

Althengstett - Der Jugendliche war laut Polizei am Sonntag gegen 18 Uhr auf dem Radweg unterwegs, als er wegen einer Baustelle eine Ausweichroute nehmen musste. Auf dieser fuhr er gegen ein über die Straße gespanntes Drahtseil und wurde leicht verletzt.

Um weitere Fahrradfahrer zu schützen, durchtrennte der 14-Jährige das Drahtseil. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise an das Polizeirevier Calw, Telefon 07051/161 3511.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: