Am Silvestermorgen montieren Fischingens Ortsvorsteher Jürgen Huber (links) und sein Stellvertreter Thomas Deuringer die neuen Begrüßungstafeln am Ortseingang. Foto: Schwind

Als sichtbares Zeichen und zur Begrüßung des Jubiläumsjahres weisen seit dem Silvestermorgen die beiden Begrüßungstafeln des Sulzer Ortsteils Fischingen auf das Ereignis des 800-Seelendorfes im Jahr 2022 hin. Dieses feiert in diesem Jahr sein 1250-jähriges Bestehen.

Sulz-Fischingen - "Fiscina", also Fischingen, ist 772 erstmals in einer Urkunde des Klosters Lorsch erwähnt. Um dieselbe Zeit schenkte Graf Gerold, der Herrscher des Nagoldgaus, dem Kloster Reichenau Gutsbesitz in Fiscina. Grund genug für den Sulzer Stadtteil vom 24 bis 26. Juni 2022 sein 1250-jähriges Jubiläum zu feiern.

Das Jubiläumslogo "1250 Jahre Fischingen" wurde von Fabienne Klingenstein, Marc Schade und Gerd Scherrmann erstellt. Die drei machten es sich nicht einfach, und so wurden in einem Kreativ-Workshop drei mögliche Logo-Varianten entwickelt, die dann den Vertretern der Vereine in der Vereinsgemeinschaft zur Abstimmung in ihrer Sitzung zur Auswahl gestellt wurden. Um Fischingen bestmöglich zu repräsentieren, wurde der Fokus auf Wahrzeichen und bekannte Merkmale gelegt. Letztlich hatte sich dann die Vereinsgemeinschaft für ein minimalistisches Logo entschieden, das sich an den internationalen Logo-Trends für ähnliche Jubiläen orientiert und ebenso wie die Schriftart eher modern gehalten ist.

Das Jubiläum mit der Zahl 1250 ist Ausgangspunkt des Designs. So repräsentiert die Eins den Kirchturm der St.-Margaretha-Kirche, hinter der Zwei verbirgt das Wasser des Neckars, die Fünf präsentiert die Burgruine Wehrstein und auf der Null ist der namensgebende Fisch für Fischingen abgebildet. Die rote Farbe des Fischinger Wappens wurde als hervorstechendes Element verwendet.

Das Festwochenende soll zahlreiche Besuche anlocken und a die Heimattage 2013 anknüpfen. Deshalb orientieren ich auch die geplanten Veranstaltungen rund um die Turn- und Festhalle daran. Das Rahmenprogramm zum Jubiläumsfest wird derzeit von verschiedenen Festausschüssen detailliert festgelegt. Fest steht allerdings bereits schon jetzt, dass es am Freitag, 24. Juni einen Festakt geben wird. Der Samstagnachmittag wird von den Kindern und Jugendlichen aus Fischingen für Kinder und Jugendliche in Fischingen bestimmt.

Das Heimatbuch-Team arbeitet mit großer Energie an der Erstellung eines Heimatbuches. Da allerdings zur 1200-Jahr-Feier bereits ein Heimatbuch erstellt worden war, sollen die ersten 1200 Jahre zwar noch einmal angerissen werden, der Schwerpunkt im neuen Buch soll aber auf den Jahren 1972 bis 2022 liegen. Den einzelnen Vereinen und Organisationen steht es frei, zusätzliche Aktivitäten mit Bezug auf das 1250-jährige Bestehen der Ortschaft zu planen, heißt es von Seiten der Planer.