Foto: Sabine Zoller

Von Pforzheim im Norden bis Basel im Süden: Fernwanderweg wurde im Jahr 1900 vom Schwarzwaldverein angelegt.

Dobel - Der bekannteste Fernwanderweg im Schwarzwald ist der "Westweg". Er wurde 1900 vom Schwarzwaldverein angelegt und führt auf 285 Kilometern durch den Schwarzwald - von Pforzheim im Norden bis Basel im Süden.

Die Besonderheit: Der "Westweg" führt durch alle geografischen und geomorphologischen Gebiete des Schwarzwalds. Wer die erste Etappe von Pforzheim auf den Dobel genommen hat, staunt nicht schlecht über die Fernsicht, die bis in die Rheinebene und die Vogesen reicht.

Viele Gäste aus dem Ausland

Der Weg zählt zu den "Top Trails of Germany", den besten Fernwanderwegen in Deutschland und daher sind auch viele Gäste aus dem Ausland unterwegs, um Deutschlands schönstes Mittelgebirge zu Fuß zu erkunden. Als "Vater" des "Westwegs" gilt Philipp Bussemer, der mit Schwarzwaldverein-Kollege Julius Kaufmann vor 120 Jahren erstmals die Markierungen des Weges anbrachte.

Für alle, die mit Zelt und Schlafsack unterwegs sein wollen, gibt es Infos unter www.trekking-schwarzwald.de. Alle weiteren Infos gibt es unter www.westweg.info.