VfB Stuttgart IIGrüttner soll die Jungen mitreißen
Grüttner soll die Jungen beim VfB II mitreißen

Trainer Jürgen Kramny setzt auf Erfahrung: Im Fußball-Drittligaspiel an diesem Samstag bei Rot-Weiß Erfurt stürmt Routinier Marco Grüttner von Anfang an für den VfB Stuttgart II. Der ehemalige Kickers-Spieler soll die Jungen im Team mitreißen.

30 Fotos
Steht Serey Dié vor seinem Comeback?
VfB Stuttgart-TrainingSteht Serey Dié vor dem Comeback?

Er konnte sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch mittrainieren, somit wird ein Comeback des Defensivmanns Serey Dié für den VfB Stuttgart am Samstag gegen Eintracht Frankfurt immer wahrscheinlicher. Trainingsbilder gibt es hier.

 
Kommt Sunjic, geht Ibisevic?
VfB StuttgartKommt Sunjic, geht Ibisevic?

Das Personalkarussell beim VfB Stuttgart dreht sich weiter. Heißester Kandidat auf die Nachfolge von Abwehrspieler Antonio Rüdiger ist der bosnische Nationalspieler Toni Sunjic. Derweil scheint Stürmer Vedad Ibisevic das Interesse von zwei griechischen Vereinen geweckt zu haben.

 
Kaum zurück, schon wieder weg
VfB-Mittelfeldmann StögerKaum zurück, schon wieder weg

Kevin Stöger hatte unter VfB-Stuttgart-Trainer Zorniger schlechte Karten und wechselt daher zum SC Paderborn. Der VfB kassiert eine Million Euro Ablöse.

 
„Sind nicht völlig am Boden zerstört“
VfB-Sportvorstand Dutt„Sind nicht völlig am Boden zerstört“

Der VfB Stuttgart überrascht mit herzerfrischendem Angriffsfußball - die erhofften Ergebnisse blieben bislang aber aus. Trotz der zwei Niederlagen ist von Panik nichts zu spüren. Sportdirektor Dutt vertraut dem Kader.

 
Langerak fällt noch länger aus
VfB StuttgartLangerak fällt länger aus als gedacht

Beim VfB Stuttgart hatten sie die Rückkehr von Mitch Langerak herbeigesehnt. Jetzt fällt der Zugang vom BVB doch länger aus als gedacht.

 
SWR überträgt Trauerfeier live
Gerhard Mayer-VorfelderSWR überträgt Trauerfeier live

Die Trauerfeier für Gerhard Mayer-Vorfelder, der am Montag vergangener Woche im Alter von 82 Jahren verstorben ist, findet in der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart statt. Der SWR übertragt live.

 
13 Fotos
Die Pressestimmen zum 2:3 beim HSV
VfB-Niederlage in HamburgDie Pressestimmen zum 2:3 beim HSV

„Den Jägern geht die Luft aus“, „HSV kommt zwei Mal zurück“ oder „Im Moment nur radikal“ – die Pressestimmen zur 2:3-Niederlage des VfB Stuttgart beim Hamburger SV.

 
Der VfB erhöht den Druck – auf sich selbst
VfB StuttgartVfB erhöht den Druck – auf sich selbst

Zwei Spiele, null Punkte. Ja, geht der ganze Mist schon wieder los? Fragen die Fans. Nein. Sagen die Verantwortlichen des VfB Stuttgart – die nach dem 2:3 beim Hamburger SV aber auch wissen: Ein Sieg muss her, und das recht schnell. Sonst steigt der Druck erneut in unerwünschte Sphären.

 
Ginczek: Zwei Tore, viel Lob – aber keine Freude
VfB StuttgartGinczek: Viel Lob, keine Freude

Daniel Ginczek hätte der Matchwinner sein können. Doch nach dem 2:3 beim Hamburger SV konnte er sich auch nicht mehr über seine zwei Treffer freuen. Lob von prominenter Stelle gab es dennoch.

 
Hamburg jubelt, Bruno Labbadia mahnt
Fußball-BundesligaHamburg feiert, Labbadia mahnt

In Hamburg feierten sie den Sieg des HSV über den VfB Stuttgart wie eine Erlösung. Trainer Bruno Labbadia sieht aber noch keinen nachhaltigen Aufschwung und warnt.

 
Florian Klein: Ungewöhnlich unfair
VfB StuttgartDumme Sache: Gelb-Rot in Rekordzeit

Am Ende war er so klein mit Hut. Die 2:3-Niederlage des VfB Stuttgart verfolgte VfB-Verteidiger Florian Klein in den Stadion-Katakomben. Er war mit Gelb-Rot vom Platz geflogen – binnen 81 Sekunden. „Ich bin selber erschrocken“, sagte der Österreicher, dessen Aussetzer die Pleite beim HSV mit besiegelte.

 
VfB II gegen Würzburger Kickers unter Druck
Dritte LigaVfB II gegen Würzburg unter Druck

Nach drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen braucht das Kramny-Team einen Sieg. An diesem Dienstag geht es im Gazistadion gegen den Aufsteiger Würzburger Kickers.

 
Dutt: „Würden gerne nachlegen“
VfB StuttgartDutt: „Würden gerne nachlegen“

Robin Dutt war am Sonntag zu Gast im Sport1-Doppelpass und äußerte sich dort auch zu den Defensivproblemen des VfB Stuttgart und möglichen Zugängen.

 
12 Fotos
So spielt der VfB beim HSV
Stuttgart in HamburgSo spielt der VfB beim HSV

Erstes Auswärtsspiel des VfB Stuttgart in dieser Saison. Die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger tritt am Samstag beim Hamburger SV an – und spielt dort mit folgender Aufstellung.

 
Kramny bringt Ripic und Peric von Beginn an
VfB Stuttgart IIRipic und Peric werden belohnt

Gute Leistungen werden von Jürgen Kramny, dem Trainer des Fußball-Drittligisten VfB Stuttgart II, belohnt: Stürmer Daniel Ripic und Innenverteidiger Stefan Peric rücken gegen Erzgebirge Aue in die Anfangsformation. Der Zweitliga-Absteiger gastiert an diesem Samstag (14 Uhr) im Gazistadion auf der Waldau.

 
Serey Dié fällt erneut aus
VfB StuttgartSerey Dié fällt erneut aus

Er hätte so gern sein Comeback gefeiert. Und Trainer Alexander Zorniger hätte ihn auch gerne dabei gehabt. Doch das Risiko ist noch zu groß: Mittelfeldspieler Serey Dié fällt für die Partie des VfB Stuttgart beim Hamburger SV aus.

 
HSV extrem unter Druck
Vor dem Spiel gegen den VfB StuttgartHSV extrem unter Druck

Wenn der Hamburger SV am Samstag auf den VfB Stuttgart trifft, geht es für beide Mannschaften schon um sehr viel. Für den HSV aber noch um ein bisschen mehr.

 
Einsatz von Serey Dié weiter fraglich
VfB Stuttgart beim Hamburger SVEinsatz von Serey Dié weiter fraglich

Der Einsatz von VfB-Defensivmann Serey Dié gegen den Hamburger SV am Samstag steht noch immer auf der Kippe. Der Ivorer laboriert an einer Muskelverletzung im Beckenbereich.

 
Traueranzeigen von Familie und Wegbegleitern
Gerhard Mayer-VorfelderTraueranzeigen von Familie und Wegbegleitern

Mit Gerhard Mayer-Vorfelder ist eine prominente Figur des deutschen Fußballs und der baden-württembergischen Landespolitik gestorben. Entsprechend zahlreich sind die Todesanzeigen, mit denen Abschied von dem Verstorbenen genommen wird.

 
Media Markt ist neuer Club Partner
VfB StuttgartMedia Markt ist neuer Club Partner

Der VfB Stuttgart hat den Elektrofachhändler Media Markt als neuen Club Partner. Die Partnerschaft beinhaltet unter anderem Bandenwerbung, Werbung auf Videoleinwänden der Mercedes-Benz-Arena und Promotions-Maßnahmen bei Heimspielen der Stuttgarter.