Themenübersicht

Wissen

 
25 Fotos
Schlaue Weihnachten!
24 Fakten zum FestSchlaue Weihnachten!

Warum feiern wir Weihnachten eigentlich? Und seit wann? Was hat es mit dem zweiten Feiertag auf sich? Und wieso schmücken wir den Christbaum­? Wir machen Sie schlau – mit 24 Fakten rund um Weihnachten.

 
Wörner wird neuer Esa-Chef
Europäische WeltraumorganisationWörner wird neuer Esa-Chef

Seit 25 Jahren bekommt die Europäische Weltraumorganisation Esa wieder einen deutschen Chef. Vom 1. Juli 2015 an wird Johann-Dietrich Wörner, Vorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) dem Franzosen Jean-Jacques Dordain folgen.

 
Mehr Einsatz, mehr Wirkung
SpendenbereitschaftMehr Einsatz, mehr Wirkung

Die gute Nachricht: Die Höhe der Spenden, die die Deutschen in diesem Jahr gaben, ist bereits jetzt rekordverdächtig. Aber: Die Zahl der Spender nimmt stetig ab - weniger Menschen spenden dafür mehr. Um die Spendenbereitschaft wieder zu fördern, braucht es Transparenz, kommentiert Redakteurin Regine Warth.

 
Erprobung muss unterbrochen werden
Ebola-ImpfstoffErprobung muss unterbrochen werden

Weil einige wenige Probanden über Gelenkschmerzen klagen, muss die Erprobung eines Ebola-Impfstoffs am Universitätsklinikum Genf unterbrochen werden. Die Pause soll nur einige Wochen dauern.

 
11 Fotos
WM-Finale bringt Twitter-Rekord
Die Tweet-Highlights 2014WM-Finale bringt Twitter-Rekord

Beim Kurznachrichtendienst Twitter standen in diesem Jahr die Zeichen eindeutig auf Fußball. Die WM in Brasilien war für die Nutzer Anlass genug, so viele Tweets wie nie zuvor zu einem Thema abzusetzen. Und es galt der alte Spruch der Bahn: „Alle reden über das Wetter - wir auch.“

 
Wofür die Deutschen ihr Geld ausgeben
Konsum und KaufkraftWofür die Deutschen ihr Geld ausgeben

21.179 Euro stehen laut einer Studie jedem Deutschen in diesem Jahr im Schnitt zur Verfügung. Doch wofür geben sie es am liebsten aus? Genussartikel, Einrichtungsgegenstände und Haustiere stehen jedenfalls ganz oben in der Liste.

 
4 Fotos
Testflug von Orion erfolgreich gestartet
US-Raumtransporter"Orion"-Testflug erfolgreich gestartet

Nach den Pannen beim am Donnerstag geplanten Start ist am Freitag alles glatt gelaufen: Der Raumtransporter "Orion" hat um 7.05 Uhr (Ortszeit) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida abgehoben.

 
Wichtiger Testflug verschoben
US-Raumtransporter "Orion"Wichtiger Testflug verschoben

Nach mehreren misslungenen Anläufen ist der Jungfernflug des US-Raumtransporters "Orion" ins All auf Freitagmittag verschoben worden. Am Donnerstag waren verschiedene Probleme vor dem geplanten Start aufgetreten.

 
Nasa spricht von Beginn einer neuen Ära
"Orion"-TestflugNasa spricht von Beginn einer neuen Ära

Am Donnerstag soll der Transporter "Orion" von Cape Canaveral zu seinem ersten Testflug starten. Ziel des Tests ist es laut Nasa, den Transporter auf 5800 Kilometer Höhe zu bringen.

 
Neue Regeln für Sanierungsarbeiten
Häuser-DämmungNeue Regeln für Sanierungsarbeiten

Die Regierung will Milliarden-Anreize beim Energiesparen geben. Doch ist die Verwirrung noch groß, weil keiner weiß, ob die Länder dabei mitmachen. Geht alles glatt, ändert sich für Mieter, Hauseigentümer und Handwerker im nächsten Jahr so einiges.

 
Kim Dotcom ziehts in die USA
Internet-ParteiKim Dotcom zieht's in die USA

Der umstrittene Internet-Unternehmer Kim Dotcom will eine Partei in den USA gründen. Dotcom hatte zuvor bereits in Neuseeland, wo er derzeit lebt, mit mäßigem Erfolg eine Internet-Partei gestartet.

 
Microsoft kauft Entwickler von E-Mail-App
SmartphonesMicrosoft kauft Entwickler von E-Mail-App

Microsoft hat eine E-Mail-App für Apples iPhones und Smartphones mit dem Google-System Android gekauft. Der Windows-Konzern habe für die Entwicklerfirma hinter der Anwendung "Acompli" über 200 Millionen Dollar bezahlt, berichtete das Technologieblog "Recode".

 
Snowden in Abwesenheit ausgezeichnet
Alternativer NobelpreisSnowden in Abwesenheit ausgezeichnet

Er konnte nicht selbst nach Stockholm kommen, um den Alternativen Nobelpreis entgegen zu nehmen. "Guardian"-Herausgeber Alan Rusbridger vertrat Edward Snowden.

 
„Aids wirkt  kaum noch abschreckend“
Interview mit HIV-Experten„Aids wirkt kaum noch abschreckend“

Die Medizin ist gegen das HI-Virus nicht mehr völlig machtlos. Es gibt seit den 90er Jahren wirksame Medikamente, die das Virus an der Vermehrung hindern. Doch eine Chance auf Heilung sieht der Vorsitzende des Nationalen Aids-Beirats, Jürgen Rockstroh, am heutigen Welt-Aids-Tag noch lange nicht.

 
Weniger Tierversuche in Deutschland
Erstmals seit JahrenWeniger Tierversuche in Deutschland

Die Zahl der Tierversuche ist in Deutschland zum ersten Mal seit Jahren zurückgegangen. Wie das Bundeslandwirtschaftsministerium am Sonntag mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 2,7 Prozent weniger Tiere für die Forschung eingesetzt als 2012.

 
Im Schnitt hatte es elf Grad
2014 wärmstes JahrIm Schnitt hatte es elf Grad

Die ersten elf Monate des Jahres waren viel zu warm. In Deutschland lag die Durchschnittstemperatur bei elf Grad. Das gab es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie.

 
So machen Sie Ihr Auto fit für den Winter
Winterreifen, Frostschutz und Co.So wird das Auto fit für den Winter

Winterreifen, Frostschutz, Eiskratzer: Trotz des bisher milden Herbstes könnte der ersten Schneefall nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wir sagen, wie man als Autofahrer gelassen in den Winter fahren kann.

 
Aufspaltung von Google und Co.?
Vorschlag des EU-ParlamentsAufspaltung von Google und Co.?

Google ist ein Wegweiser durch das Internet. Für viele Verbraucher in Europa ist die amerikanische Suchmaschine die erste Wahl. So viel Einfluss ist manchen unheimlich. Das Europaparlament macht nun Druck.

 
Zehntausende neue HIV-Infektionen
EuropaZehntausende neue HIV-Infektionen

Wenn es um HIV geht, ist Europa durchaus nicht frei von Sorgen: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt seit Jahren kaum mehr. Vor allem in Russland bleibt das Virus eine gefährliche Bedrohung.

 
2014 wohl mit Wärmerekord
Wärmstes Jahr aller Zeiten2014 wohl mit Wärmerekord

Hitzewellen sind das eine. Aber für die Entwicklung des Klimas ist der Temperaturdurchschnitt wichtiger. Das Jahr 2014 ist auf Rekordkurs.