Themenübersicht

Wahlen

 
Buhari ist Sieger der Präsidentenwahl
NigeriaBuhari ist Sieger der Präsidentenwahl

Muhammadu Buhari ist offiziell zum Sieger der Präsidentenwahl in Nigeria erklärt worden. Buhari hatte Nigeria schon einmal von Ende 1983 für knapp zwei Jahre als Militärdiktator regiert.

 
Beobachter warnen vor Wahlbetrug
Wahl in NigeriaBeobachter warnen vor Wahlbetrug

Eine Gruppe Wahlbeobachter berichtet von den Wahlen in Nigeria über Manipulationen und den Einsatz von Sicherheitskräften zur Beeinflussung von Auszählungen.

 
Konservative und Rechte legen zu
Wahlen in FrankreichKonservative und Rechte legen zu

[1] Bei den Départements-Wahlen in Frankreich sind die Sozialisten um Ministerpräsident Manuel Valls abgestraft worden. Zulauf erlebten die Konservativen um Ex-Präsident Nicolas Sarkozy. Auch der Front National (FN) verbuchte Erfolge.

 
Premierminister räumt Sieg der Rechten ein
Wahlen in Frankreich Premierminister räumt Sieg der Rechten ein

Schwache Beteiligung auch bei Runde zwei der französischen Départementwahlen - Frankreichs Premierminister Manuel Valls räumt einen Erfolg der Rechten ein.

 
Nach Wahl zeichnet sich knappes Rennen ab
NigeriaNach Wahl zeichnet sich knappes Rennen ab

Die Wahl in Nigeria verlief relativ friedlich. Die Terrorgruppe Boko Haram konnte die Abstimmung nur vereinzelt stören. Erste Ergebnisse deuten auf einen knappen Ausgang hin.

 
Gespanntes Warten auf das Ergebnis
Nigeria nach der WahlGespanntes Warten auf das Ergebnis

Die Terrorgruppe Boko Haram hat versucht, Unruhe zu stiften. Doch die Wahl in Nigeria verlief relativ friedlich. 180 Millionen Nigerianer waren zum Urnengang aufgerufen. Alle fiebern nun dem Ergebnis entgegen.

 
Wähler lassen sich nicht einschüchtern
Terror in NigeriaWähler lassen sich nicht einschüchtern

Das bevölkerungsreichste Land Afrikas wählt einen neuen Präsidenten. Ausgerechnet ein früherer Militärdiktator hat gute Aussichten, den ersten demokratischen Machtwechsel Nigerias herbeizuführen.

 
US-Senator Ted Cruz will kandidieren
US-Wahlen 2016US-Senator Ted Cruz will kandidieren

Per Twitter hat der erzkonservative US-Senator Ted Cruz am Montag als erster Republikaner offiziell seine Kandidatur für das Präsidentenamt bei den Wahlen im November 2016 bekanntgegeben.

 
Klarer Sieg für Nicolas Sarkozys UMP
Départementswahlen in FrankreichKlarer Sieg für Nicolas Sarkozys UMP

Bei den französischen Départementswahlen hat die Partei von Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy die ersten Runde für sich entscheiden können. Der rechtsextreme Front National bleibt zweitstärkste Kraft. Nun muss die Stichwahl am kommenden Sonntag entscheiden.

 
„Israelis sind glücklich, aber nervös“
Israel„Israelis sind glücklich, aber nervös“

Der Psychologe Ofer Grosbard äußert sich im Interview über den Ausgang der Wahl in Israel, die Angst vor dem Terror und was Europa von Israel lernen kann.

 
Blockade in Israel
Kommnetar: Israel-WahlenBlockade in Israel

Netanjahu wieder vorn: Es ist ein Wahlsieg, der für den jüdischen Staat mit der Gefahr einer weiteren sozialen Spaltung verbunden ist. Diejenigen, die einen Ausgleich mit den Palästinensern herbeisehnen, lässt Netanjahu hoffnungslos zurück, meint unser Politikredakteur Winfried Weithofer.

 
11 Fotos
Netanjahu gewinnt Parlamentswahl
IsraelNetanjahu gewinnt Parlamentswahl

[2] Die konservative Likud-Partei von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die vorgezogene Parlamentswahl in Israel gewonnen. Nach Auszählung von 95 Prozent der Wahllokale kam seine Likud-Partei auf 29 der insgesamt 120 Sitze in der Knesset.

 
Parlamentswahl hat begonnen
IsraelParlamentswahl hat begonnen

Zum Auftakt der Parlamentswahlen in Israel haben landesweit mehr als 10 300 Wahllokale geöffnet. Knapp 5,9 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, die aus 120 Mitgliedern bestehende Knesset in Jerusalem neu zusammenzusetzen.

 
Koch und Kellner
Grün-rote KoalitionGrüne und SPD: Koch und Kellner

SPD-Chef Nils Schmid will Ministerpräsident werden. Gleichzeitig will er mit den Grünen weiter regieren. Für den Wahlkampf verspricht dies einen Eiertanz, meint unser Redakteur Arnold Rieger aus dem Ressort Landesnachrichten.

 
Aufarbeitung des Wulff-Debakels beginnt
Aufarbeitung des Wulff-Debakels beginnt

Nach der Zitterpartie bei der Wahl von Christian Wulff zum Bundespräsidenten diskutiert die schwarz-gelbe Koalition die Schlussfolgerungen aus dem Debakel

 
Nach Zitterwahl: Wulff wird Bundespräsident
Nach Zitterwahl: Wulff wird Bundespräsident

Christian Wulff wird nach einem nervenzehrenden Abstimmungsdrama neuer Bundespräsident. Für die schwarz-gelbe Koalition von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist es ein weiterer Rückschlag, dass der CDU-Politiker erst im dritten Durchgang gewählt wurde

 
Überraschungserfolg für Berlusconi
RegionalwahlenÜberraschungserfolg für Berlusconi

Die Konservativen um Berlusconi nahmen der Linken die Regionen Kalabrien und Kampanien ab.

 
Franzosen watschen Sarkozy ab
RegionalwahlenFranzosen watschen Sarkozy ab

In der ersten Runde der Regionalwahlen hat die Regierungspartei einen Denkzettel erhalten.

 
Scholz verpasst Grünen kleinen Dämpfer
Nach Hamburg-WahlScholz verpasst Grünen kleinen Dämpfer

SPD und Grüne bringen sich nach der Bürgerschaftswahl in Hamburg in Stellung. Vor den Koalitionsverhandlungen hat Wahlsieger Olaf Scholz (SPD) seinen Wunschpartner allerdings vor zu großen Ansprüchen gewarnt.

 
Wahl in Nigeria um sechs Wochen verschoben
Boko HaramWahl in Nigeria sechs Wochen verschoben

Da laut der Wahlkommission die Sicherheit der Wähler nicht gewährleistet werden könne, sind die Präsidenten- und Parlamentswahl in Nigeria kurzfristig verschoben worden. Wegen der Terrorgruppe Boko Harram finden die Wahlen erst am 28. März statt.