Themenübersicht

Terror

 
Weiteres deutsches Opfer unter den Toten
Terror in TunesienWeiteres deutsches Opfer unter den Toten

[2] 38 Menschen sind im tunesischen Sousse Opfer eines Islamisten geworden. Am Montag gab das Auswärtige Amt bekannt, dass ein zweites deutsches Opfer zu beklagen ist. Unterdessen hat die Polizei mutmaßliche Unterstützer des Attentäters festgenommen.

 
Attentäter von Lyon gesteht Ermordung
FrankreichAttentäter von Lyon gesteht Ermordung

Das Profil des Attentäters von Lyon gewinnt langsam Konturen. Yassin S. hat Einzelheiten des Anschlags gestanden. Unklar sind immer noch seine Verbindungen zu Islamisten im In- oder Ausland.

 
Tui rechnet mit vielen Abbrechern
Nach Anschlag in TunesienTui rechnet mit vielen Abbrechern

Der Reiseveranstalter Tui rechnet damit, dass mindestens 250 Deutsche ihren Urlaub in Tunesien nach dem Anschlag von Sousse abbrechen wollen.

 
Mindestens ein deutsches Opfer
TunesienMindestens ein deutsches Opfer

Viele Urlauber starben, als ein bewaffneter Terrorist den Strand eines tunesischen Hotels überfiel - unter ihnen nach Angaben aus Tunis mindestens ein Deutscher. Das bestätigte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier am Samstagabend.

 
18 Verdächtige festgenommen
Nach Anschlag in Kuwait18 Verdächtige festgenommen

Wie der arabischen Nachrichtenkanals Al-Arabija berichtet, sind nach dem Anschlag von Kuwait 18 Verdächtige vorläufig festgenommen worden.

 
12 Fotos
Deutsche Opferzahl unklar
TunesienDeutsche Opferzahl unklar

Mindestens 39 Menschen sterben bei dem Terroranschlag im tunesischen Badeort Sousse - größtenteils Urlauber. Unter den Opfern sollen auch Deutsche sein - ihre Zahl ist vorerst unklar. Tunesiens Regierung sagt dem Terrorismus den Kampf an.

 
Unter den Opfern sind auch Deutsche
Anschlag in TunesienUnter den Opfern sind auch Deutsche

Bei einem Anschlag auf ein Hotel in Tunesien sterben mindestens 37 Menschen. Unter den Opfern sind auch Deutsche, wie die Regierung in Tunis bestätigte. Das Auswärtige Amt richtet einen Krisenstab ein.

 
15 Fotos
Ein Toter und mehrere Verletzte
Islamistischer Anschlag bei LyonEin Toter und mehrere Verletzte

In der Gemeinde Saint-Quentin Fallavier bei Lyon ist es am Freitagvormittag zu einem islamistisch motivierten Anschlag gekommen. Ein mutmaßlicher Täter wurde kurz nach der Tat festgenommen. Laut Staatsanwaltschaft gebe es keinen Hinweis auf einen Komplizen.

 
Anschläge im Ramadan
Kommentar zum TerrorAnschläge im Ramadan

Audio-Kommentar - Noch ist nicht sichergestellt, dass die Anschläge in Lyon einen islamistischen Hintergrund haben. Fest steht, dass Islamisten ihre Anhänger gerade im Fastenmonat zu Anschlägen aufrufen.

 
Junge Frauen folgen Ruf zum Dschihad
Ein Dutzend aus Baden-WürttembergJunge Frauen folgen Ruf zum Dschihad

Laut Landeskriminalamt und Verfassungsschutz haben bisher etwa ein Dutzend junge Frauen den Südwesten verlassen, um in Syrien oder dem Irak für dschihadistische Gruppierungen zu kämpfen.

 
Vier mutmaßliche Terroristen sollen vor Gericht
Anklage in StuttgartVier Terrorhelfer sollen vor Gericht

In Stuttgart sollen vier Männer im Alter zwischen 29 und 49 Jahren wegen ihrer mutmaßlichen Unterstützung für syrische Terroristen angeklagt werden.

 
Houellebecq verteidigt seinen Roman Unterwerfung in Köln
Erster Auftritt nach AnschlägenHouellebecq verteidigt sein Buch in Köln

Zwei Wochen nach dem Terror von Paris ist der Starautor Michel Houellebecq in Köln erstmals wieder aufgetreten. Und verteidigte sein Buch und die Freiheit der Kunst.

 
Sicherheit im WestenTerrorgefahr oder Panikmache?

Polizei-Gewerkschaft warnt vor Pakistan-Rückkehrer – Lebenslang für Times-Square-Bomber.

 
Mehr FreiwilligeExperte: "El Kaida ist geschwächt"

Terrorexperte sieht Erfolge im Kampf gegen Extremisten - Warnung vor deutschen Islamisten.

 
Leichenteile in 9/11-Trümmern entdeckt
Leichenteile in 9/11-Trümmern entdeckt

Fast neun Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 sind in Trümmern des New Yorker World Trade Centers noch Leichenreste von Terroropfern entdeckt worden

 
Times-Square-Bomber konnte fast entkommen
Times-Square-Bomber konnte fast entkommen

Durch eine Fahndungspanne und einen Fehler bei der Fluggesellschaft hat der Bombenleger vom Times Square fast entkommen können

 
Times-Square-Bomber gesteht Tat
Times-Square-Bomber gesteht Tat

Schneller Fahndungserfolg: Der zwei Tage nach dem versuchten Terroranschlag auf den New Yorker Times Square gefasste Mann ist geständig

 
Festnahme nach Anschlagsversuch am Times Square
Festnahme nach Anschlagsversuch am Times Square

Nach dem gescheiterten Bombenanschlag am New Yorker Times Square hat die Polizei einen Verdächtigen aus dem US-Bundesstaat Connecticut festgenommen

 
Bombe auf Times Square entschärft
New YorkBombe auf Times Square entschärft

Der von Tausenden besuchte Times Square in New York ist nur knapp einer Katastrophe entgangen.

 
Guantánamo: Unverantwortlich
TagesthemaUnverantwortlich

Die Auflösung des Lagers in Guantánamo ist allein Sache der USA, sagt Steffen Rometsch.