Themenübersicht

Terror

 
USA warnen vor Sprengstoff in Zahnpasta-Tuben
Reisewarnung kurz vor OlympiaSprengstoff in Zahnpasta-Tuben?

Kurz vor der Eröffnungsfeier in Sotschi gibt es eine beunruhigende Botschaft vom US-Geheimdienst: Terroristen könnten es auf Flugzeuge nach Russland abgesehen haben und Sprengstoff in Kosmetikbehältern an Bord schmuggeln.

 
Islamisten drohen Sotschi mit Terror
Olympische WinterspieleIslamisten drohen Sotschi mit Terror

In einem zynischen Videoclip erklären Terroristen ihre Motive für zwei Terroranschläge in Russland Ende Dezember. Ihr nächstes Anschlagsziel nennen sie auch.

 
Viele Tote bei Angriff auf Ministerium
Sanaa, JemenViele Tote bei Angriff auf Ministerium

Ein Selbstmordattentäter sprengt sich vor dem jemenitischen Verteidigungsministerium in die Luft. Mindestens 50 Menschen sterben. Ist unter den Opfern auch eine Deutsche?

 
Geiseldrama in Nairobi beendet
Kenia atmet aufGeiseldrama in Nairobi beendet

Nach fast 80 Stunden ist das Geiseldrama in einem Einkaufszentrum in Nairobi beendet. Bei dem Überfall islamistischer Terroristen starben nach offiziellen Angaben mindestens 72 Menschen.

 
Viele US-Botschaften weiter geschlossen
Wegen TerrorgefahrViele US-Botschaften weiter geschlossen

In einem abgehörten Gespräch sollen Terroristen von einer großen Attacke gesprochen haben. Für zahlreiche Botschaften der USA und anderer westlicher Staaten in der islamischen Welt gilt erhöhte Wachsamkeit, viele sind vorsorglich geschlossen.

 
US-Geheimdienst gab den Hinweis
Terrorverdächtige an Uni StuttgartUS-Geheimdienst gab den Hinweis

Auf die Spur der beiden Studenten der Uni Stuttgart, die einen islamistischen Anschlag mit ferngesteuerten Modellflugzeugen in Deutschland geplant haben sollen, führte laut "Spiegel" der Hinweis eines US-Geheimdienstes.

 
7 Fotos
Terrorpläne mit Modellflugzeugen?
Verdächtige in StuttgartTerrorpläne mit Modellflugzeugen?

Mögliche Terrorvorbereitungen durch Islamisten haben den Generalbundesanwalt und die Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen. Es gab Razzien in mehreren süddeutschen Städten. Ermittler fürchten Anschläge mit ferngesteuerten Modellflugzeugen.

 
7 Fotos
Durchsuchungen in Stuttgart - Mann in Fellbach abgeführt
Terroranschlag geplant?Mann nach Razzia in Fellbach abgeführt

Unter Leitung der obersten Anklagebehörde sowie der Staatsanwaltschaft Stuttgart durchsuchten rund 90 Beamte aus Baden-Württemberg und Bayern insgesamt neun Objekte. Im Südwesten lag der Schwerpunkt im Großraum Stuttgart, in Bayern im Großraum München.

 
103 Fotos
RAF-Ausstellung in Stuttgart ist eröffnet
Haus der GeschichteRAF-Ausstellung in Stuttgart ist eröffnet

Die Ausstellung "RAF-Terror im Südwesten" im Haus der Geschichte in Stuttgart ist gestartet - wir haben die Fotos vom Eröffnungsabend.

 
Mutmaßliche Terroristen töten Mann auf offener Straße
LondonMann auf offener Straße getötet

Der mutmaßliche Terrorangriff in London gibt viele Rätsel auf. Sicher ist, dass der grausam Getötete ein Soldat der britischen Armee war. Eine Spur führt nach Nigeria.

 
Mutmaßliche Bombenleger wollten auch in New York zuschlagen
BostonAuch Bomben in New York geplant

Die beiden mutmaßlichen Bombenleger von Boston sind laut den Ermittlern auf ihrem Weg zum nächsten Anschlag in New York gestoppt worden.

 
Terrorismusforscher Laqueur: Terroristen werden bald Massenvernichtungswaffen haben
Terrorismusforscher warntTerroristen bald mit chemischen Waffen

Nach dem Anschlag beim Boston-Marathon warnt der renommierte Terrorismusforscher Walter Laqueur davor, dass Terroristen in der nächsten Stufe der Eskalation schon bald Massenvernichtungswaffen einsetzen könnten. „Chemische und biologische Waffen werden in absehbarer Zeit einem größeren Kreis von Leuten zur Verfügung stehen.“

 
13 Fotos
Amerika feiert: Der mutmaßliche Bombenleger Dschochar Zarnajew ist gefasst
Nach Bombenanschlag in Boston"GEFASST!!! Die Jagd ist vorbei"

Die US-Polizei holt Dschochar Zarnajew aus seinem Versteck in einem Vorort von Boston. Der 19-Jährige gilt als der zweite mutmaßliche Bombenleger des Boston-Marathons. Amerikanische Bürger jubeln auf den Straßen.

 
Polizei: Ein Verdächtiger ist tot, einer auf der Flucht
Nach Anschlag bei Boston-MarathonEin Verdächtiger tot, einer auf der Flucht

Ein Terror-Verdächtiger von Boston ist tot. Der andere mutmaßliche Bombenleger befindet sich auf der Flucht. Bei den Männern soll es sich um ein Brüderpaar aus dem Kaukasus handeln.

 
19 Fotos
Norbert Kurz bei Marathon in Boston dabei
HaiterbachNorbert Kurz bei Marathon in Boston dabei

Anhand der Laufzeit sei klar, dass Kurz schon im Ziel war, als zwei Bomben detonierten.

 
ARD-Umfrage: Türkische Zeitungen sollen Plätze haben
NSU-ProzessARD-Umfrage: Türkische Zeitungen sollen Plätze haben

Türkische Medienvertreter sollten nach Ansicht einer klaren Mehrheit der Deutschen Plätze im NSU-Prozess bekommen. 70 Prozent der Befragten finden laut ARD-"Deutschlandtrend", dass auch Journalisten aus der Türkei auf jeden Fall im Gerichtssaal vertreten sein sollten.

 
Freiheit für Allahs Messerstecher
IslamistenFreiheit für Allahs Messerstecher

Der radikale Muslim Murat K. hat bei einer Demonstration in Bonn zwei Poli- zisten niedergestochen. El-Kaida-nahe Glaubensbrüder wollen ihn aus der Haft befreien – und senden ein Drohvideo.

 
„Abrechnung mit Deutschland“
Terrordrohungen„Abrechnung mit Deutschland“

Sicherheitsbehörden sehen nach dem neuen Drohbrief aus dem Internet eine „hohe abstrakte Gefahr“. Erkenntnisse über konkrete Anschlagspläne hätten sie jedoch nicht.

 
Bloomberg dankt Deutschen für Solidarität nach 11. September 2001
Jahrestag der AnschlägeBloomberg dankt den Deutschen

Der 11. September 2001 erschütterte die ganze Welt. New Yorks Bürgermeister dankt den Deutschen für die Solidarität und betont: Die Freiheit habe gewonnen.

 
11. SeptemberMutmaßliche Drahtzieher vor Gericht

Das Verfahren gegen die fünf mutmaßlichen Hauptverantwortlichen des 11. September hat begonnen.