Themenübersicht

Polizeireform

 
CDU übt heftige Kritik - Gall wiegelt ab
PolizeireformCDU übt Kritik - Gall wiegelt ab

Heftige Kritik an der Polizeireform kommt von Seiten der CDU: Für den ländlichen Raum seien die Strukturen nach der Reform nicht geeignet. Innenminister Gall räumt zwar Anlaufschwierigkeiten ein, weist die Kritik aber sonst zurück.

 
Alte Spinde, neue Türschilder
PolizeireformAlte Spinde, neue Türschilder

Gerade mal 100 Tage ist die Reform der Polizeiorganisation in Kraft, da zieht die Opposition bereits eine negative Bilanz. Der Innenminister wiederum vermeldet schon jetzt Erfolge. Dabei ist das Projekt noch gar nicht vollständig in Gang

 
Lautensack bewirbt sich nicht mehr
Spitzenposten bei Polizei Lautensack bewirbt sich nicht mehr

Joachim Lautensack will sich nicht mehr um einen Spitzenposten im Rahmen der Polizeireform bewerben. Der Landeschef der Deutschen Polizeigewerkschaft kritisierte erneut die Vergabepraxis des Innenministeriums.

 
In Villingen fehlen Polizeibeamte
Schwarzwald-Baar-KreisIn Villingen fehlen Polizeibeamte

Michael Müller von der Polizeigewerkschaft kritisiert Reform. Personalsituation an den Revieren in Rottweil und Tuttlingen ähnlich.

 
Rektor der Polizeihochschule steigt auf
Schwarzwald-Baar-KreisRektor der Polizeihochschule steigt auf

Alexander Pick aus Jungingen wird Polizeipräsident, Hochschule wird zum "Polizeipräsidiums Bildung". Von Klage ausgenommen.

 
Gall regelt die Verkehrspolizei neu
ReformGall regelt die Verkehrspolizei neu

[1] Enttäuschung im Zollernalbkreis und im Schwarzwald-Baar-Kreis, Freude dagegen in Rottweil.

 
Bald kein freiwilliger Polizeidienst mehr
ReformBald kein freiwilliger Polizeidienst mehr

Gall: "Brauchen Spezialisten für den gefährlichen Beruf". CDU kritisiert Vorgehen der Landesregierung.

 
Bei vielen sitzt die Enttäuschung tief
PolizeireformBei vielen sitzt die Enttäuschung tief

[1] Verschiedene Landesteile üben harsche Kritik an der Polizeireform. Perspektiven werden vermisst.

 
Führung schlanker, mehr Streifenfahrten
Polizei im SüdwestenFührung schlanker, mehr Streifenfahrten

Strukturreform des Innenministers soll bis 2014 umgesetzt sein. Künftig mehr Polizeipräsenz.

 
Herr Kommissar, wie weit sind Sie vom Tatort?
PolizeireformHerr Kommissar, wie weit sind Sie vom Tatort?

[3] Künftige Standorte der zwölf Polizeipräsidien im Südwesten sorgen für unterschiedliche Reaktionen.

 
Gall löst sein Polizei-Puzzle
ReformGall löst sein Polizei-Puzzle

Baden-Württembergs Innenminister Gall dampft die Zahl der Präsidien von 37 auf 12 ein.

 
Gall gibt Fehler bei Besetzung von Führungsposten zu
PolizeireformGall gibt Besetzungs-Fehler zu

Die Polizeireform begann für Innenminister Gall mit einem Desaster: Ein Gericht prangerte Fehler bei der Besetzung der Führungsposten an. Kann der SPD-Mann die Scharte auswetzen?

 
Grün-Rot stößt Eltern vor den Kopf
Kommentar zur BildungspolitikGrün-Rot stößt Eltern vor den Kopf

Der hohe Stellenwert der Realschule ist ein Beleg, dass Eltern und Unternehmer diesen bewährten Schultyp schätzen und sich sorgen, dass allzu viel Gleichmacherei in der Gemeinschaftsschule weder den Schülern noch dem Land nutzt, meint unser Reporter Frank Krause.

 
Die Polizei ist nicht führungslos
Gall zur Polizeireform"Die Polizei ist nicht führungslos"

Ist wegen des juristischen Hickhacks um die Polizeireform unsere Sicherheit in Gefahr? Die CDU warnt vor Chaos - doch SPD-Innenminister Gall weist die Einwände zurück.

 
„Es herrscht kein Chaos“
Innenminister Gall zur Polizeireform„Es herrscht kein Chaos“

Ein Gericht hat die Auswahl der Polizeipräsidenten für rechtswidrig erklärt. Ist die Polizei damit führungslos? Ein Gespräch mit Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall.

 
CDU sieht innere Sicherheit gefährdet
Verkorkste PolizeireformCDU sieht innere Sicherheit gefährdet

Nach dem gerichtlichen Stopp für Teile der grün-roten Polizeireform wird das Ausmaß sichtbar: 23 Führungspositionen müssen neu besetzt werden. Die CDU sorgt sich um die innere Sicherheit.

 
Alarm in eigener Sache
Galls Polizeireform gescheitertAlarm in eigener Sache

Es sollte das Meisterstück von Innenminister Gall sein, nun aber droht es ein Pannenprojekt zu werden: Die Polizeireform von Grün-Rot gerät ins Wanken – trotz aller Beteuerungen.

 
Personalschlappe bei der Polizeireform
TuttlingenPersonalschlappe bei der Polizeireform

Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe ist Innenminister Gall unter Druck. Berufene Polizeichefs verlieren Posten.

 
Richter stoppt Ernennung zum Polizeipräsidenten
Schwarzwald-Baar-KreisRichter stoppt Ernennung zum Präsidenten

Holpriger Start der Polizeireform: Verwaltungsgericht Karlsruhe stoppt die Arbeit der Polizeichefs. Betroffen ist auch Ulrich Schwarz in Tuttlingen.

 
Polizeireform ist kein Ruhmesblatt
Innenminister GallPolizeireform ist kein Ruhmesblatt

Innenminister Gall wird eigentlich viel gelobt. Doch der Start der Polizeireform ist vermasselt. Nach einem Gerichtsentscheid dürfen die meisten Polizeipräsidenten in ihren Ämtern vorläufig nicht arbeiten.