Themenübersicht

Internet

 
Daten können kostenlos gelöscht werden
Ashley Madison gehacktDaten können kostenlos gelöscht werden

Bisher hatte das Seitensprungportal Ashley Madison saftige 19 Dollar für die Löschung von persönlichen Daten verlangt, nach dem Hackerangriff will man allen Mitgliedern die kostenlose Löschung anbieten.

 
Die Durststrecke bei IBM geht weiter
Sinkender UmsatzDie Durststrecke bei IBM geht weiter

Weiter deutlich weniger Gewinn und sinkender Umsatz: Für IBM ist noch kein Silberstreif am Horizont in Sicht. Im Gegenteil: Der US-Computerkonzern muss im  dreizehnten Quartal in Folge ein Minus verbuchen.

 
Mancher Seitensprung dürfte nervös werden
"Ashley Madison" gehacktMancher Seitensprung dürfte nervös werden

[1] "Das Leben ist kurz. Gönn’ Dir eine Affäre": Der Slogan der Website „Ashley Madison“ mag moralisch umstritten sein. Sicher ist allerdings, dass manche anonymen Benutzer der Schweiß ausbrechen dürfte. Denn Hacker haben offenbar die Kundendatenbank erbeutet und erpressen nun den Betreiber.

 
Hasstiraden entsetzen Til Schweiger
Nach Facebook-SpendenaufrufHasstiraden entsetzen Til Schweiger

Nach den fremdenfeindlichen Äußerungen auf seiner Facebook-Seite ist Til Schweiger entsetzt: "Ihr seid zum Kotzen! Wirklich! Verpisst Euch von meiner Seite, empathieloses Pack! Mir wird schlecht!!"

 
Baden-Württemberg erhält 80,5 Millionen
BreitbandausbauBaden-Württemberg erhält 80,5 Millionen

Die jüngste Auktion von neuen Mobilfunkfrequenzen in Deutschland ist beendet, jetzt wurden die Anteile weitergegeben. Baden-Württemberg erhält demnach mehr als 80 Millionen Euro.

 
ePaper knackt die 5000er-Marke
In eigener SacheePaper knackt die 5000er-Marke

[1] Zahlreiche Abonnenten lesen den Schwarzwälder Boten digital. Zur Feier des Tages gibt es Torte für die Lesermarkt-Mitarbeiter.

 
dm eröffnet Online-Handel
Drogeriedm eröffnet Online-Handel

Der Drogerie-Riese dm startet jetzt auch im Internet durch. Das Angebot umfasse zunächst mehr als 9000 Artikel und solle zügig erweitert werden.

 
Gemeinderat auch im Internet zu sehen
Villingen-SchwenningenGemeinderat auch im Internet zu sehen

2016 startet Pilotversuch für ein Jahr. Per Mausklick geht's zur Sitzung. 18.000 Euro kostet Projekt.

 
Internet soll schneller werden
RosenfeldInternet soll schneller werden

Rosenfeld will sich in Sachen mit Haigerloch zusammentun. Betreiber für Glasfasernetz gesucht.

 
KZ-Gedenkstätten aus Ingress gelöscht
Protest von Holocaust-OpfernKZ-Gedenkstätten aus "Ingress" gelöscht

Im Smartphone-Spiel "Ingress" sind KZ-Gedenkstätten in Deutschland und Polen als Spielfelder benutzt worden. Diese seien nun nach Protesten von Holocaust-Überlebenden gelöscht worden. Die Verantwortlichen entschuldigen sich.

 
Internet: lieber Schlaglöcher als Funklöcher?
Kreis RottweilInternet: lieber Schlaglöcher als Funklöcher?

Kommunale Portale werden immer mehr zur Schnittstelle zwischen Bürger und Gemeinde. Zinell: Zug der Zeit nicht verpassen.

 
Neue Technologie für Gefäßerkrankungen
RottweilNeue Technologie für Gefäßerkrankungen

Helios-Klinik Rottweil setzt Verfahren um. Mensch wird per Mausklick einsehbar.

 
US-Konzern attackiert Spotify
Apple MusicUS-Konzern attackiert Spotify

Musik-Streamingdienste werden immer populärer: Das weiß auch Apple und will mit einem neuen Angebot Marktführer Spotify gefährlich werden.

 
Zeichen setzen auf Facebook-Profil
"Ehe für alle"Zeichen setzen auf Facebook-Profil

Facebook-Mitbegründer Mark Zuckerberg macht den Anfang - und Millionen Nutzer ziehen nach und setzen im weltweit größten sozialen Netzwerk ein Zeichen für die gleichgeschlechtliche Ehe.

 
Digitale Urlaubsvermittler
Online buchenDigitale Urlaubsvermittler

Immer mehr Deutsche buchen ihren Urlaub im Internet. Aber wie findet man eigentlich aus der Vielzahl der Angebote den günstigsten Flug oder das beste Hotelangebot?

 
Guido Wolf setzt auf schnelles Internet
Halbe Milliarde Euro InvestitionenGuido Wolf setzt auf schnelles Internet

Das Thema schnelles Internet ist im Südwesten zum Wahlthema geworden: Ministerpräsident Kretschmann hat es zur Chefsache gemacht und auch CDU-Herausforderer Guido Wolf will hier aufs Tempo drücken. Nur, wer soll das bezahlen?

 
Das ist ein absoluter Wahnsinn
Haslach i. K."Das ist ein absoluter Wahnsinn"

Bollenbachs Ortsvorsteher ärgert sich über fehlende Verwaltungsvorschrift zur Förderung des Breitbandausbaus.

 
Extrageld für die Kommunen
Land verteilt SondermittelExtrageld für die Kommunen

Aus Bundesmitteln gibt das Land mehr Geld an die Kommunen weiter, etwa für den Bau von Kindertagesstätten oder für die Renovierung von Schulen. In den Ausbau des schnellen Internets sollen den Angaben zufolge 40 Millionen Euro fließen.

 
Land erwartet deftige Finanzspritze
Schnelles Internet im SüdwestenLand erwartet deftige Finanzspritze

Auch in Baden-Württemberg beeinflusst die schnelle Internetverbindung zuweilen die Entscheidung für den Wohnort oder eine Firmenansiedlung. Die Landesregierung strebt eine so gute Versorgung an, dass dies künftig nicht mehr die entscheidende Rolle spielt.

 
So reagiert das Netz auf Raab-Rückzug
Pro-Sieben-EntertainerSo reagiert das Netz auf Raab-Rückzug

Stefan Raab hat polarisiert wie kaum ein anderer, jetzt tritt der ProSieben-Moderator ab. Die Reaktionen im Internet schwanken zwischen Freude und Trauer, fast immer schwingt aber Ironie oder Humor mit.