Themenübersicht

Gewalt

 
Polizisten mit Mistgabel angegriffen
BalingenPolizisten mit Mistgabel angegriffen

Geständnis bringt Bewährung: Trotz vieler Straftaten muss 53-jährige Balingerin nicht ins Gefängnis.

 
32-Jähriger nach Streit verletzt
Blaulicht vom 25. Juli32-Jähriger nach Streit verletzt

Mann schlägt Opfer mit der Faust ins Gesicht und weitere Polizeimeldungen aus der Region.  

 
Unbekannter greift in Schwenningen zwei Frauen an: Polizei fahndet nach Täter
Villingen-SchwenningenUnbekannter greift zwei Frauen an

25-Jährige und eine Schülerin werden in Schwenningen sexuell belästigt. Opfer wehren sich und werden verletzt. Polizei sucht Zeugen.    

 
Nach Kindsmord: Anteilnahme in der Bevölkerung ist groß
FreiburgKindsmord: Große Anteilnahme in Bevölkerung

Noch keine heiße Spur im Fall des getöteten Achtjährigen. Polizei verfolgt immer neue Hinweise.

 
Kindsmord: Zeugin hat Schreie gehört
FreiburgKindsmord: Zeugin hat Schreie gehört

Ermittlungen gehen weiter. Sexueller Missbrauch kann nicht ausgeschlossen werden. Suche nach Fußball des getöteten Achtjährigen.

 
Flüchtlinge handeln mit Marihuana
Blaulicht vom 23. JuliFlüchtlinge handeln mit Marihuana

Ermittler finden Betäubungsmittel und Geld in Unterkunft und weitere Polizeimeldungen aus der Region.

 
9 Fotos
Schock und Verunsicherung nach Gewalttat
FreiburgSchock und Verunsicherung nach Gewalttat

Zunächst keine heiße Spur nach Kindsmord in Freiburg. Polizei startet Flugblattaktion und sucht weiterhin nach Zeugen.

 
Wer Kinder betreut, muss sauber sein
Kreis RottweilWer Kinder betreut, muss "sauber" sein

Kinderschutzgesetz soll auch im Landkreis umgesetzt werden. Vereine nehmen Ehrenamtliche unter die Lupe.

 
Pilz fordert intelligentere Strafen
Gewalt im Amateurfußball„Wir brauchen intelligente Strafen“

Der Soziologe Gunter A. Pilz nennt Lösungsansätze gegen die zunehmende Gewalt gegen Schiedsrichter im Amateurfußball. „Sozialarbeiter könnten den Vereinen helfen. Außerdem brauchen wir intelligentere Strafen als die reine Vergeltungsstrafe“, sagt er.

 
Gewalt in Familie ist keine Seltenheit
FreudenstadtGewalt in Familie ist keine Seltenheit

FrauenHilfe steht Opfern mit großem Beratungsangebot zur Seite. Täter müssen Verantwortung übernehmen.

 
Wie eine Festung
US-Schulen rüsten aufWie eine Festung

Nach blutigen Schießereien setzen Schulen in den USA auf zahlreiche neue Sicherheitsmaßnahmen

 
 Weggeschaut ist mitgemacht
Neubulach"Weggeschaut ist mitgemacht"

Gemeinschaftsschule hält einen Gewaltpräventionstag ab. Theater-Duo aus Leipzig spielt für Schüler.

 
Hilfe für Opfer von Gewalttaten
OffenburgHilfe für Opfer von Gewalttaten

Modellversuch in der Mediclin-Klinik an der Lindenhöhe gestartet. Trauma-Ambulanz eingerichtet.

 
Polizisten fühlen sich allein gelassen
PolizeigewerkschaftPolizisten fühlen sich allein gelassen

[1] Sie werden angespuckt, getreten und beschimpft: Polizisten müssten im Dienst viel zu viel ertragen, mahnen die Gewerkschaften. Während Grün-Rot darin vor allem ein gesellschaftliches Problem sieht, gibt die CDU der Landesregierung eine Mitschuld.

 
Gewalt an Fasnet nimmt ab
Bad DürrheimGewalt an Fasnet nimmt ab

Gewalt- und Alkoholprobleme haben abgenommen. Polizei verstärkt während der närrischen Tage ihre Kontrollen.

 
Zahl der Missbrauchsopfer steigt
RottweilZahl der Missbrauchsopfer steigt

Verein "Frauen helfen Frauen + Auswege" hat viel Arbeit. Im Vorstand sind vier neue Mitglieder.

 
Gemeinsam gegen häusliche Gewalt
FreudenstadtGemeinsam gegen häusliche Gewalt

Interventionskette zur Opferhilfe zeigt Wirkung. Platzverweis ist entscheidender Schritt zur Unterstützung.

 
Rätselraten über Motiv
Tortenattacke auf GallRätselraten über Motiv

Eigentlich wollte Innenminister Gall darüber diskutieren, wie Gewalt verhindert werden kann. Dabei wurde er selbst angegriffen – mit einer Torte.

 
HechingenMann nach Messer-Attacke in Haft

Brutale Tat in Hechingen: 28-Jähriger verletzt Landsmann auf offener Straße mit Messer. Polizei sucht Zeugen.

 
Partnerin geschlagen: Haftstrafe
FreudenstadtPartnerin geschlagen: Haftstrafe

32-Jähriger rastet immer wieder aus. Wiedererholungstäter leidet an paranoider Schizophrenie.