Themenübersicht

Frankreich

 
Frankreichs erste Geige
Violonistin Anne GravoinFrankreichs erste Geige

Mit erfrischender Direktheit macht die Violonistin Anne Gravoin an der Seite des neuen Regierungschefs Manuel Valls von sich reden.

 
Auch zweiten Meiler heruntergefahren
Atomkraftwerk FessenheimAuch zweiten Meiler heruntergefahren

Laut dem französischen Betreiber gibt es keine Sicherheitsbedenken. Trotzdem ist am Samstag auch der zweite Meiler des ältesten französischen Atomkraftwerks in Fessenheim heruntergefahren worden.

 
Weltgrößter Zementkonzern entsteht
MegafusionWeltgrößter Zementkonzern entsteht

Gigantenhochzeit im Baustoffreich: Schweizer und Franzosen formen den weltweit größten Zementkonzern. Dessen Aufsichtsgremium soll der deutsche Spitzenmanager Wolfgang Reitzle führen.

 
Hollande holt seine Ex ins Kabinett
Ségolène RoyalHollande holt seine Ex ins Kabinett

Frankreichs neuer Premierminister Manuel Valls holt die frühere Lebensgefährtin von Präsident François Hollande in seine Regierung. Ségolène Royal soll Umwelt- und Energieministerin werden

 
Royal wird Ministerin für Umwelt
Valls beruft Hollandes ExRoyal wird Ministerin für Umwelt

Familienzusammenführung in der französischen Regierung: Der neue Premierminister Valls holt Ségolène Royal ins Kabinett. Die Parteilinke ist Ex-Partnerin von Präsident Hollande und Mutter der vier gemeinsamen Kinder.

 
François Hollande baut um
Kommentar zu Hollandes TaktikFrançois Hollande baut um

Die Verluste der Sozialisten sind Hollandes persönliche Niederlage. Der Austausch des Premiers soll Neubeginn signalisieren - er könnte die so dringend benötigte neue Dynamik entfachen, meint Birgit Holzer.

 
Rechtsextreme erobern Rathaus Fréjus
TribergRechtsextreme erobern Rathaus Fréjus

David Rachline von der Front National wird Bürgermeister. Gallus Strobel will Städtepartnerschaft trotzdem weiterführen.

 
Stühlerücken in Frankreichs Regierung beginnt
Valls neuer MinisterpräsidentStühlerücken in Frankreichs Regierung

Frankreichs Staatschef Hollande will sein Land mit einem neuen Regierungsteam aus der Krise führen. Bislang ist allerdings nur klar, dass es vom bisherigen Innenminister Manuel Valls geführt werden soll. Andere Politiker müssen um ihren Job zittern.

 
Frankreichs Premier tritt zurück
Nach Wahlschlappe der SozialistenFrankreichs Premier tritt zurück

Nach der erneuten Wahlschlappe der Sozialisten in Frankreich bildet Präsident François Hollande die Regierung um. Am Montag kündigte der bisherige Premierminister Jean-Marc Ayrault offiziell den Rücktritt seines gesamten Kabinetts an.

 
Sozialisten müssen herbe Niederlage einstecken
Kommunalwahl in FrankreichSozialisten müssen Niederlage einstecken

Herbe Verluste für die französischen Sozialisten, klare Erfolge für Konservative und Einzelsiege für die Rechtsextremen - Frankreich hat Präsident Hollande erneut einen Denkzettel verpasst. Baut er nun sein Kabinett um?

 
François Hollande drohen Verluste
Kommunalwahl in FrankreichHollande drohen Verluste

Kommunalwahlen in Frankreich entscheiden auch über Hollandes Politik. Den französischen Sozialisten drohen erneut Verluste. Der Staatspräsident könnte rasch Konsequenzen ziehen: Erwartet wird eine Kabinettsumbildung.

 
Marine Le Pen – frontal rechts
Kommentar zur Front NationalMarine Le Pen – frontal rechts

Im ersten Wahldurchgang der französischen Kommunalwahlen triumphierten zwei Lager: das der Rechtspopulistin Marine Le Pen und das der Nichtwähler. Fast 40 Prozent enthielten sich – Ausdruck fehlenden Vertrauens in die etablierte französische Politik, meint Birgit Holzer.

 
Le Pen kennt kein Pardon
Frankreichs RechteLe Pen kennt kein Pardon

Nach der Schlappe bei den Kommunalwahlen ziehen die Sozialisten um Hollande in Frankreich Kandidaten für die zweite Runde zurück. Sie wollen damit weitere Erfolge des rechtsextremen Front National verhindern. Die konservative UMP setzt auf ihre neue Stärke.

 
Frankreichs Sozialisten opfern ihre Stimmen
Gemeinsam gegen Front NationalSozialisten opfern ihre Stimmen

Nach der Schlappe bei den Kommunalwahlen ziehen die Sozialisten um Präsident Hollande in Frankreich Kandidaten für die zweite Runde zurück. Sie wollen damit weitere Erfolge der rechtsextremen Front National verhindern.

 
Erfolge für rechtsextreme Front National
Kommunalwahlen in FrankreichErfolge für rechtsextreme Front National

Dicke Zuwächse für die rechtsextreme Front National und die konservative Opposition bedeuten für die regierenden Sozialisten in Frankreich eine herbe Niederlage bei den Kommunalwahlen. Nun schaut alles auf die entscheidende zweite Runde am kommenden Sonntag.

 
Ungerade Kennzeichen dürfen fahren
Smog - Fahrverbot in ParisUngerade Kennzeichen dürfen fahren

Am Montag dürfen im von Smog geplagten Paris nur Fahrzeuge auf die Straße, deren Kennzeichen mit einer ungeraden Zahl endet. Seit Tagen wird in der französischen Hauptstadt der Grenzwert für Feinstaub überschritten.

 
Schmerzensgeld geht an Carlas Stiftung
Sarkozy-Gespräche mitgeschnittenSchmerzensgeld geht an Carlas Stiftung

Im Skandal um heimlich aufgenommene Sarkozy-Gespräche gibt es ein erstes Urteil. Eine Nachrichten-Website muss die kurzen Tonaufnahmen löschen. Der Berater, der die Gespräche mitschnitt, muss Geld an Carlas Stiftung zahlen.

 
Mindestens drei Tote bei Extremwetter
GroßbritannienMindestens drei Tote bei Extremwetter

Die heftigen Winterstürme über den britischen Inseln haben mindestens drei Menschen das Leben gekostet. Mitten in der Londoner Innenstadt starb eine Frau, als eine Mauer-Brüstung auf das Dach ihres Autos stürzte.

 
Salutschüsse für Monsieur Le Président
Hollande bei ObamaSalutschüsse für Monsieur Le Président

Nicht nur die Farben Blau, Weiß und Rot verbinden die Partnerländer USA und Frankreich. Bei Hollandes Besuch in der US-Hauptstadt erweist Obama ihm die höchste Ehre - und wagt sogar einige Worte Französisch.

 
10 Fotos
Mit Barack Obama nach Monticello
Hollande in den USAMit Barack Obama nach Monticello

Ein Staatsbesuch ist die höchste Ehre für einen ausländischen Spitzenpolitiker in den USA. Nun darf Frankreichs Präsident Hollande die ungeteilte Aufmerksamkeit von US-Präsident Barack Obama genießen. Zum Auftakt machten sie erstmal einen Ausflug in die Geschichte.