Themenübersicht

Finanzen

 
Athen hofft auf Einigung bis Sonntag
Griechenland-PleiteAthen hofft auf Einigung bis Sonntag

Die internationalen Geldgeber geben sich eher zugeknöpft, doch die griechische Regierung bleibt zuversichtlich, am Sonntag an frisches Geld zu kommen.

 
Verfassung schreibt Recht auf Anhörung vor
Steuerfragen in der SchweizVerfassung schreibt Recht auf Anhörung vor

In Deutschland wird die Schweizer Praxis kritisiert, manche mutmaßliche Steuersünder im Internet anzusprechen. Bern verteidigt sich: Es gehe um das gute Recht, sich gegen den Staat zu wehren.

 
Griechenland zahlt Rate an den IWF
SchuldenkriseGriechenland zahlt Rate an den IWF

Athen hat die anstehende Schuldenrate beglichen. Dies berichtete der griechische Rundfunk unter Berufung auf das Finanzministerium. Demnach seien 756 Millionen Euro an den IWF überwiesen worden.

 
IWF lehnt Zahlungsaufschub ab
Griechenland unter DruckIWF lehnt Zahlungsaufschub ab

Griechenland kann bei der IWF-Frühjahrstagung nicht auf Beistand hoffen. Währungsfonds-Chefin Lagarde lehnt einen Aufschub fälliger Tilgungen in Milliardenhöhe ab. Druck auf Athen machen auch die EU und Finanzminister Schäuble. Lässt sich eine Pleite noch abwenden?

 
Rücklagen der Gemeinde schrumpfen
GrömbachRücklagen der Gemeinde schrumpfen

Ergebnis fällt für Haushalt diesmal negativ aus: Verwaltungshaushalt muss ausgeglichen werden.

 
Varoufakis sichert Rückzahlung zu
GriechenlandVaroufakis sichert Rückzahlung zu

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat dem Internationalen Währungsfonds die Rückzahlung eines fälligen Kredits von rund 450 Millionen Euro am kommenden Donnerstag zugesagt.

 
Athen wehrt sich gegen Pleite-Gerüchte
SchuldenstreitAthen wehrt sich gegen Pleite-Gerüchte

Griechenlands stellvertretende Finanzminister Dimitris Mardas betont, man komme den anstehenden Zahlungsverpflichtungen nach. "Wir sind bereit, den zum 9. April anstehenden Betrag zu zahlen", so Mardas.

 
Facebook lässt Nutzer Geld überweisen
USAFacebook lässt Nutzer Geld überweisen

Facebook gibt US-Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger die Möglichkeit, einander kostenlos Geld zu überweisen. Das Verfahren soll mit wenigen Klicks auskommen.

 
Umfrage: Furcht vor Staatsschulden und Inflation
Umfrage: Furcht vor Staatsschulden und Inflation

Die Deutschen blicken nach einer Umfrage angesichts der Euro-Krise deutlich sorgenvoller in die Zukunft als noch vor drei Monaten

 
Bundestag billigt Athen-Hilfen
Bundestag billigt Athen-Hilfen

Der Bundestag hat die milliardenschweren Griechenland-Hilfen gebilligt. Neben den Regierungsfraktionen von Union und FDP haben auch die Grünen die Not- Kredite von bis zu 22,4 Milliarden Euro zur Rettung des Euro-Landes beschlossen

 
Regierung bringt Griechenland-Hilfe auf den Weg
Regierung bringt Griechenland-Hilfe auf den Weg

  Die Bundesregierung bringt heute die deutsche Hilfe für das vom Bankrott bedrohte Griechenland auf den Weg

 
Griechen schnallen Gürtel enger
Hartes SparpaketGriechen schnallen Gürtel enger

Bis 2013 will die Athener Regierung im Haushalt 30 Milliarden Euro einsparen.

 
Griechenland: Das wird für Deutschland sehr teuer
Griechenland: "Das wird für Deutschland sehr teuer"

Haushaltspolitiker der Union gehen davon aus, dass die mögliche Milliardenhilfe Deutschlands für Griechenland gezahlt werden muss

 
Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss
Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss

Trotz Wirtschaftskrise und deutlicher Ausgaben- Steigerungen haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr nach einem Zeitungsbericht einen Milliardenüberschuss erzielt

 
Polizei fehlen Millionen
Gewerkschaft schlägt AlarmPolizei fehlen Millionen

Die Polizei ist nach Ansicht des Landesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Joachim Lautensack, finanziell kurz vor dem Kollaps.

 
Athen schafft Anreize für Steuerschuldner
GriechenlandAthen schafft Anreize für Steuerschuldner

Unternehmen und Privatpersonen schulden dem griechischen Staat etwa 76 Milliarden Euro. Jetzt sollen Anreize geschaffen werden, damit die säumige Steuerzahler die leeren Staatskassen füllen.

 
Zwei Billionen Schulden
Bund, Länder und GemeindenZwei Billionen Schulden

[1] Bund, Länder und Gemeinden stehen mit gut zwei Billionen Euro in der Kreide. Ende 2014 waren die öffentlichen Haushalte mit 2048,1 Milliarden Euro verschuldet.

 
Varoufakis bei Günther Jauch
Griechenland-KriseVaroufakis bei Günther Jauch

Die griechische Regierung beteuert, ihre Schulden zurückzuzahlen. Zu Spekulationen über eine Milliardenlücke im Haushalt bis Ende März sagte Finanzminister Gianis Varoufakis am Sonntagabend in der ARD-Sendung "Günther Jauch", es gebe aktuell nur "unbedeutende, kleine Liquiditätsprobleme".

 
Varoufakis appelliert an Merkel
GriechenlandVaroufakis appelliert an Merkel

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis hat Kanzlerin Angela Merkel aufgerufen, einen Wachstumsplan für Europa vorzulegen. Merkel könne ein Vermächtnis für Europa hinterlassen, sagte Varoufakis im griechischen Fernsehen.

 
Kammenos poltert gegen Schäuble
GriechenlandKammenos poltert gegen Schäuble

Trotz Mahnungen aus Brüssel hat der griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos die Bundesregierung im Schuldenstreit massiv angegriffen.