Themenübersicht

EU

 
Camerons Wahlkampf - weiter weg von Europa
Großbritannien und die EUWeiter weg von Europa

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel von einem Wandel redet, den die EU nötig hat, dann ähnelt das nur vordergründig dem, was der britische Premierminister David Cameron meint, wenn er Reformen in der Europäischen Union fordert.

 
Italienischer Abend stärkt Freundschaft
St. GeorgenItalienischer Abend stärkt Freundschaft

Bürgermeister Rieger freut sich über gutes Miteinander / Finanzmärkte sind Thema bei CDU-Veranstaltung im FAB

 
Bis 2019 deutlich weniger Plastiktüten
EU-ParlamentBis 2019 deutlich weniger Plastiktüten

Ganz leichte Plastiktüten sind für die Umwelt ein echtes Problem. Sie werden kaum wiederverwendet und landen oft in der Natur. Das EU-Parlament hat den Tütchen den Kampf angesagt.

 
HüfingenStädtetag gegen Freihandel

Finanzausschuss bezieht eindeutig Stellung

 
Herkunftssiegel soll Pflicht werden
"Made in..."Herkunftssiegel soll Pflicht werden

Die deutsche Industrie ist stolz auf "Made in Germany" - das Gütezeichen steht für Qualität. Nun will das EU-Parlament die Herkunftsbezeichnung für alle Waren zur Pflicht machen.

 
EU-Parlament fasst historischen Beschluss
BankenunionEU-Parlament fasst "historischen" Beschluss

Jahrelang wurde um die Bankenunion gerungen, nun geht sie an den Start. EU-Parlamentspräsident Schulz nennt den Beschluss "historisch". Für die EU-Bürger bringt sie Vorteile: Ihre Spareinlagen sind künftig besser geschützt.

 
EU garantiert Recht auf Girokonto
Für EU-BürgerEU garantiert Recht auf Girokonto

Ohne Bankkonto ist das Leben heutzutage praktisch unmöglich. Deshalb garantiert die EU nun jedem EU-Bürger das Recht auf ein Girokonto - ob er einen festen Wohnsitz hat oder nicht.

 
Russland will Gas-Schulden eintreiben
UkraineRussland will Gas-Schulden eintreiben

Die EU greift der Ukraine finanziell unter die Arme: Mit einem Milliarden-Kredit soll das Land seine kriselnde Wirtschaft stabilisieren. Indes will Putin die offenen Gasrechnungen beglichen haben.

 
Kanzlerin will Griechen Rücken stärken
Angela Merkel in AthenKanzlerin will Griechen Rücken stärken

Kanzlerin Angela Merkel reist mit lobenden Worten nach Athen - nach der Rückkehr Griechenlands an die Kapitalmärkte gilt der rigide Sparkurs des Landes als Erfolg. Doch die Griechen müssen den Gürtel weiter eng schnallen.

 
Ökostrom: Firmen droht Rückzahlung
EU prüft RabatteÖkostrom: Firmen droht Rückzahlung

Das Verfahren gegen Deutschland wegen Rabatten für die Industrie bei der EEG-Umlage läuft EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia zufolge weiter. Es gibt aber auch Grund zur Freude.

 
Keine Verletzten bei Explosion in Innenstadt
Autobombe in AthenKeine Verletzten bei Explosion in Innenstadt

Einen Tag vor dem Besuch von Kanzlerin Angela Merkel ist in der Athener Innenstadt in der Nähe der Notenbank eine Autobombe explodiert. Verletzt wurde niemand.

 
500 Unternehmen verlieren Förderung
Industrie-Rabatte bei Ökostrom500 Unternehmen verlieren Förderung

Der Ausbau erneuerbarer Energien wird neu gefasst. Das Kabinett bringt eine Novelle des EEG auf den Weg. Energieintensive Unternehmen werden nach einem Kompromiss mit Brüssel weiter entlastet, etliche aber verlieren die Privilegien.

 
Laut Gabriel bleibt Strompreis stabil
Ökostrom-ReformLaut Gabriel bleibt Strompreis stabil

Hat Wirtschaftsminister Gabriel Recht mit seiner Prognose, könnte es eine Entspannung an der Strompreisfront geben. Am Dienstag soll seine Ökostrom-Reform beschlossen werden. Doch es fehlt noch eine Einigung zu den Industrie-Rabatten. Rund 500 Firmen sollen diese verlieren.

 
Roaming-Gebühren sollen bis Ende 2015 abgeschafft werden
Telefonieren im AuslandRoaming-Gebühren sollen verschwinden

Noch wird es ab der Grenze teurer: Wer im Ausland zum Handy greift, muss mehr bezahlen als daheim. Die EU-Kommission drückt schon seit Jahren diese Roaming-Gebühren, das Europaparlament will jetzt noch mehr Tempo machen. Bis Ende 2015 sollen die Extrakosten wegfallen.

 
EU will Gebühren europaweit deckeln
Kreditkarten-Einkauf Gebühren sollen europaweit sinken

Beim Einkaufen zahlen viele Kunden mit ihrer Karte. Der Händler muss dafür Servicegebühren an die Banken zahlen - und schlägt das meist auf den Preis auf. Die EU will die Gebühren nun deckeln. Davon dürfte auch der Kunde profitieren.

 
Gewalt in der UkraineEU-Außenminister beraten über Sanktionen

Noch vor neun Tagen wollten die EU-Regierungen von Sanktionen gegen die Herrschenden in der Ukraine nichts wissen. Nach dem Blutbad in Kiew ist alles anders: Jetzt will die EU der Führung in Kiew richtig wehtun.

 
Schweiz-Debatte bremst Wissenschaft
Unruhe bei ForschernSchweiz-Debatte bremst Wissenschaft

Die Spannungen zwischen der EU und der Schweiz infolge des umstrittenen Volksentscheids zur Zuwanderung könnten die Spitzenforschung in Deutschland ausbremsen.

 
Muss Deutschland für Wachstum bluten?
Gefahr für EurozoneMuss Deutschland für Wachstum bluten?

Die EU-Kommission sieht in der ökonomischem Stärke eine Gefahr für die Nachbarstaaten der Eurozone.

 
EU setzt Verhandlungen mit Schweiz aus
ZuwanderungsstreitEU setzt Verhandlungen mit Schweiz aus

Die Schweizer Volksabstimmung zur Begrenzung der Zuwanderung könnte das Land teuer zu stehen kommen. Die EU sieht die Freizügigkeit in Gefahr und setzt Verhandlungen über milliardenschwere Förderprogramme aus.

 
Brüssel sieht nur noch maximal zehn Jahre vor
Staatliche Beihilfen für FlughäfenBrüssel sieht nur noch zehn Jahre vor

Zehn Jahre noch staatliche Beihilfen für Flughäfen - das plant die EU-Kommission. Investitionszuschüsse richten sich nach der Zahl der Passagiere. Es soll aber Sonderregelungen geben.