Themenübersicht

Banken

 
EZB erhöht Notkredite für Banken
GriechenlandEZB erhöht Notkredite für Banken

Laut gut unterrichteten Kreisen, hilft die EZB den angeschlagenen Banken in Griechenland und erhöht deshalb die Notkredite.

 
Athen überweist Milliarden an Gläubiger
GriechenlandAthen überweist Milliarden an Gläubiger

Milliarden fließen aus dem EU-Rettungstopf EFSM nach Athen, Milliarden überweist Griechenland an die Gläubiger. Die Umsetzung der Spar- und Reformmaßnahmen in Griechenland läuft an - mit einem Aussetzer am Mittwoch.

 
Griechische Banken öffnen wieder
SchuldenkriseGriechische Banken öffnen wieder

Am Montag ist es soweit: Dann sollen in Griechenland wieder die Banken ihre Türen und Schalter öffnen. Auf die Griechen kommen indes am Montag neue Belastungen zu.

 
Banken bleiben vorerst geschlossen
GriechenlandBanken bleiben vorerst geschlossen

In Griechenland bleiben die Banken noch ein wenig geschlossen. Erst am Freitag sollen die Geldinstitute wieder ihre Türen für die Kunden öffnen.

 
Banken bleiben am Montag zu
GriechenlandBanken bleiben am Montag zu

Die Finanzkrise in Griechenland spitzt sich zu. Am Montag bleiben sämtliche Banken im Land geschlossen. Damit soll ein finanzieller Kollaps nach dem Einfrieren der Notkredite für griechische Banken durch die Europäischen Zentralbank (EZB) vermieden werden.

 
Europa sichert Sparer ab
Banken in der EUEuropa sichert Sparer ab

Riskante Geschäfte? Ohne die Spareinlagen der Bürger! Die EU-Finanzminister wollen die großen Banken dazu verpflichten, ihr Risikogeschäft von den Einlagen ihrer Kunden abzukoppeln.

 
Griechen holen ihr Geld von der Bank
Griechenland in der KriseGriechen holen ihr Geld von der Bank

Den griechischen Banken gehen so langsam die Reserven flöten. Der kleine Mann holt sein letztes Geld - nur so sind sich viele sicher, die nächsten Zeit über die Runden zu kommen. Die Polizei warnt vor Einbrechern und Dieben.

 
Plädoyers im Prozess haben begonnen
Sal. OppenheimPlädoyers im Prozess haben begonnen

Die Staatsanwaltschaft hat im Prozess gegen die ehemaligen Chefbanker der Privatbank Sal. Oppenheimam am Donnerstag mit ihren Plädoyers begonnen.

 
Facebook lässt Nutzer Geld überweisen
USAFacebook lässt Nutzer Geld überweisen

Facebook gibt US-Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger die Möglichkeit, einander kostenlos Geld zu überweisen. Das Verfahren soll mit wenigen Klicks auskommen.

 
Die Banken schalten auf stur
FalschberatungDie Banken schalten auf stur

Bankberater verfolgen häufig ihr eigenes Interesse und nicht das ihrer Kunden.

 
Geldautomaten-StreitKeine Einigung auf Höchstgebühr

Banken einigen sich auf Gebühren an Geldautomaten - legen aber keine Höchstgebühr fest.

 
Geld ist bald nicht mehr sicher
Sparkassen warnenGeld ist bald nicht mehr sicher

Verband: EU-Pläne hat Nachteile für Sparer - "Nicht alles schlucken, was aus Brüssel kommt".

 
Mitarbeiter fühlen sich  ausgetrickst
LBBWMitarbeiter fühlen sich ausgetrickst

Die LBBW taktiert beim Personalabbau. Offenbar ist die Bank überrascht von ihren Mitarbeitern.

 
BankgeheimnisseLöcher im Schweizer Käse

Wie die Schweiz dubioses Kapital anzieht - und sich gleichzeitig als verfolgte Unschuld gibt.

 
Daten-Hehlerei

2,5 Millionen Euro für eine Datensammlung, die dem Fiskus 100 Millionen Einnahmen an Steuernachzahlungen in die klammen Kassen spült – wenn das kein gutes Geschäft ist

 
Afghanistan soll sich selbst helfen

Die Botschaft hört man wohl, allein, es fehlt der Glaube: Bis 2014 soll Afghanistan lernen, wieder selbst für seine Sicherheit zu sorgen

 
Bildung noch zu retten?

Kommende Woche soll Kultusminister Helmut Rau die Qualitätsoffensive Bildung ins rechte Licht rücken. Dabei wird er erklären müssen, weshalb die Bildungspolitik so viel Frust erzeugt

 
Lochfraß auf den Straßen

Schlechte Straßen, langwierige Staus auf Autobahnen und schwindelerregend hohe Kfz- und Mineralölsteuern, das passt nicht zusammen

 
Balanceakt bei Tarifverhaldungen

Not macht erfinderisch – das trifft derzeit auch auf die Metall- und Elektroindustrie zu

 
Haben Beamte volle Taschen?

Man könnte es sich leicht machen: Die Beamten machen sich die Tasche voll – vor allem wenn sie Pensionäre sind