Themenübersicht

Ägypten

 
Indirekte Verhandlungen gehen weiter
Nahost-KonfliktIndirekte Verhandlungen gehen weiter

Israel und die Palästinenser haben ihre indirekten Verhandlungen in Kairo über die Eindämmung der Gewalt wieder aufgenommen.  Eine fünftägige Waffenruhe im Gaza-Krieg endet am Abend um 23 Uhr.

 
Ägypten bemüht sich um Vermittlung
NahostkonfliktÄgypten bemüht sich um Vermittlung

Den zweiten Tag in Folge schweigen die Waffen im Gaza-Krieg. Nun hofft die Welt, dass sich Israel und Palästinenser auf eine längere Waffenruhe einlassen. Ägyptische Vermittler sind rund um die Uhr im Einsatz.

 
Islamisten werfen Granaten auf Wohngebiet
ÄgyptenIslamisten werfen Granaten auf Wohngebiet

Militante Islamisten haben bei einem Anschlag auf der Halbinsel Sinai mindestens acht Menschen in den Tod gerissen. Granaten seien statt in einem Armeestützpunkt in einem Wohngebiet eingeschlagen.

 
ÄgyptenAl-Sisi als Präsident vereidigt

Ägypten hat einen neuen Präsidenten: Abdel Fattah al-Sisi wurde am Sonntag in Kairo vereidigt. Mit ihm ist drei Jahre nach dem Arabischen Frühling wieder ein Mann aus dem Militär Staatsoberhaupt.

 
Ägypten hat einen neuen Präsidenten
Al-Sisi bekommt 96,9 Prozent Ägypten hat neuen Präsidenten

[1] Mit knapp 97 Prozent der Stimmen wird Feldmarschall al-Sisi der neue Präsident Ägyptens. „Jetzt ist es Zeit, mit der Arbeit zu beginnen“, ruft er seinen Landsleuten zu.

 
Ein Land im Sisi-Rausch
Wahl in ÄgyptenEin Land im Sisi-Rausch

Die Ägypter wählen zum zweiten Mal seit dem dramatischen Sturz von Staatschef Hosni Mubarak einen Präsidenten. Der letzte Urnengang 2012 war aufregend, das Ergebnis war knapp. Dieses Mal kommt keine Spannung auf.

 
Prozess in ÄgyptenBesuch im Dorf der zum Tod Verurteilten

[1] Angehörige erzählen in Ägypten schockierende Geschichten von Gerichtsverfahren, die jeglicher Rechtsstaatlichkeit spotten.

 
Über 500 Todesurteile gegen Muslimbrüder
ÄgyptenÜber 500 Todesurteile gegen Muslimbrüder

Das hat es in Ägypten noch nie gegeben: über 500 Todesurteile auf einen Streich. Die verurteilten Islamisten sollen am Tod eines hohen Polizeioffiziers schuld gewesen sein. Ob die Urteile aber in der Berufung Bestand haben, ist offen.

 
ÄgyptenTote bei Anschlag auf Touristenbus

Erstmals seit 2009 haben Extremisten in Ägypten wieder einen Terroranschlag auf Touristen verübt, mindestens vier Menschen sind gestorben - ein schwerer Schlag für das nach drei Jahren Demonstrationen und Unruhen ohnehin notleidende Land.

 
Armee billigt Al-Sisis Präsidentschaftskandidatur
ÄgyptenArmee billigt Al-Sisis Kandidatur

Der mächtige Militärchef greift nach dem Präsidentenamt in Ägypten. Ernsthafte Konkurrenz wird Abdel Fattah al-Sisi bei der Wahl nicht zu befürchten haben. Die Islamisten sind schon jetzt in die Illegalität gedrängt.

 
49 Tote am Jahrestag der ägyptischen Revolution
Brutale Straßenschlachten in Ägypten49 Tote am Jahrestag der Revolution

Bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Regierungsgegnern kamen am Samstag in Ägypten landesweit 49 Menschen ums Leben. 247 Menschen erlitten Verletzungen.

 
ÄgyptenRegierung feiert Jahrestag der Revolte

Vor drei Jahren war der Tahrir-Platz in Kairo das Symbol für den Aufstand gegen den autoritären Polizeistaat. Jetzt feiern diejenigen dort, die ihn wiederherstellen wollen.

 
KairoAufgebrachte Menge greift SWR-Team an

Drei Mitarbeiter des Südwestrundfunks (SWR) sind von aufgebrachten Ägyptern in Kairo verletzt worden. Die Männer wurden attackiert, als sie in der ägyptischen Hauptstadt am Ort des Bombenanschlags ein Polizeihauptquartier filmen wollten.

 
Drei Tote und 47 VerletzteSelbstmordanschlag in Kairo

Ein Selbstmordattentäter hat in der ägyptischen Hauptstadt Kairo mindestens zwei Menschen mit in den Tod gerissen. Weitere 47 Menschen wurden verletzt. Am Samstag jährt sich der Ausbruch der Revolution gegen Langzeitpräsident Husni Mubarak zum dritten Mal.

 
Ägypten sendet auf allen Kanälen
CMT in StuttgartÄgypten sendet auf allen Kanälen

Die Zahl der Touristen in Ägypten ist 2013 um 22 Prozent zurückgegangen. Das Land setzt nun auf Internet-Kanäle wie Webcams, You tube und Instagram sowie heliview, um verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen.

 
ÄgyptenGroße Mehrheit für neue Verfassung

Eine überwältigende Mehrheit hat sich bei der Volksabstimmung in Ägypten für die neue Verfassung ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag jedoch wahrscheinlich nur bei weniger als 50 Prozent.  

 
Ägypten stimmt über Verfassung ab
Votum über politische ZukunftÄgypten stimmt über Verfassung ab

Die Annahme des neuen Grundgesetzes durch die Bürger gilt als gesichert. Medien und Staatsorgane mobilisierten für eine hohe Beteiligung. Militärchef Al-Sisi könnte eine solche als „Vertrauensvotum“ für seine Präsidentschaftskandidatur betrachten.  

 
Muslimbruderschaft als Terrororganisation eingestuft
ÄgyptenMuslimbruderschaft: Terrororganisation

Der Staat schlägt zurück: Nach dem Bombenanschlag auf eine Polizeizentrale im Nildelta brandmarkt die ägyptische Regierung die Muslimbruderschaft als Terrorbande. Zu der Bluttat haben sich allerdings andere bekannt.

 
Tote bei Anschlag mit Autobombe
ÄgyptenTote bei Anschlag mit Autobombe

In der nordägyptischen Stadt Mansura sind mindestens 15 Menschen bei einem Anschlag vor der Polizeizentrale der Stadt ums Leben gekommen. Mehr als 100 Menschen werden verletzt.

 
Der Schrei nach Gerechtigkeit ist leuchtend blau
HechingenDer Schrei nach Gerechtigkeit ist leuchtend blau

Hechinger Amnesty-Gruppe eröffnet Ausstellung "Wände des Widerstands" im Rathaus