SicherheitBrandschutz immer wichtiger
Brandschutz immer wichtiger

Beim Brandschutz verstehen die Baurechtsämter keinen Spaß. Wenn es keine Alternativen mehr gibt, droht auch schon mal die Untersagung der Nutzung. Doch das ist die Ausnahme.

Wenn die Stadt Wohnraum mietet
AnschlussunterbringungWenn die Stadt Wohnraum mietet

Vermietet ein Hauseigentümer eine Wohnung an die Stadt, damit diese Flüchtlinge unterbringen kann, handelt es sich um eine gewerbliche Zwischenvermietung, sagt Haus & Grund.

 
Die Hausverwaltung wird digital
KommunikationDie Hausverwaltung wird digital

Wenn es zwischen Eigentümern, Mietern und der Hausverwaltung knatscht, liegt es meist an der fehlenden Kommunikation. Bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau setzt man jetzt auf das Internet.

 
Klasse statt Masse
Soziale StadtKlasse statt Masse

Großstädte wie Stuttgart sollten stärker auf eine aus­gewogene Bevölkerungsverteilung schauen, anstatt einfach nur mehr zu bauen. Das geht aber nur, wenn der soziale Wohnungsbau forciert wird.

 
Baurecht muss entschärft werden
Wohnungsmangel'Baurecht muss entschärft werden'

Die Wohnungsunternehmen im Land fordern von der grün-roten Landesregierung, die neue Landesbauordnung für die nächsten drei Jahre auszusetzen, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen.

 
Maklern fehlen Mietwohnungen
BestellerprinzipMaklern fehlen Mietwohnungen

Oft stehen Makler in Stuttgart und der Region jetzt mit leeren Händen vor ihren Kunden. Durch die Einführung des Besteller­prinzips werden den Maklern nur noch selten Mietwohnungen angeboten.

 
Wie viel Wohnen verträgt die City?
WohnungsbauWie viel Wohnen verträgt die City?

Immer mehr Menschen möchten in den Innenstadtlagen der Großstädte wohnen. Neuen Wohnkonzepten steht aber oft die Baunutzungsverordnung im Wege, sagt Stuttgarts Stadtplaner Detlef Kron.

 
Trübe Aussichten für Büronutzer
InvestmentmarktTrübe Aussichten für Büronutzer

Die Stuttgarter Gewerbemakler stehen vor einem grandiosen Jahresabschluss. Doch rechte Freude will nicht aufkommen. Um das Ergebnis zu halten, fehlen in den nächsten Jahren neue Projekte.

 
Eine Frage des Grundstücks
WettbewerbEine Frage des Grundstücks

Baugrundstücke in den großen Städten sind sehr gefragt und dementsprechend teuer. Aber nicht alle Bauträger wollen im immer teurer werdenden Bieterwettbewerb mithalten.

 
Das Geld liegt im Parkhaus
InvestmentDas Geld liegt im Parkhaus

Parkhäuser fristen unter den Immobilien in den Städten und auf dem Land eher ein Schattendasein. Für institutionelle Investoren sind sie aber ein interessantes Anlageobjekt.

 
Weniger wäre mehr
PreisentwicklungWeniger wäre mehr

Die eigene Wohnung wird immer teurer. Doch nur die Hälfte der Kostensteigerungen sind echte Baumehrkosten. Die Rahmenbedingungen der Politik machen Bauen erst teuer, sagt die Bauwirtschaft.

 
Studentisches Wohnen gefragt
WohnungsmarktStudentisches Wohnen gefragt

Noch findet der Bauboom bei den privaten Studentenwohnanlagen fast ausschließlich im hochpreisigen Segment statt. Eine Studie sieht aber bereits Sättigungserscheinungen.

 
Holzi war hier
Investment"Holzi war hier"

Seit sechs Jahren dümpelt das ehemalige IBM-Headquarter in Stuttgart-Vaihingen vor sich hin. Die Stadt hofft nach wie vor auf einen Investor, der das unter Denkmalschutz stehende Eiermann-Areal erwirbt.

 
Ohne Eigenkapital geht nichts
WohneigentumOhne Eigenkapital geht nichts

Niedrige Zinsen machen Immobilien für immer mehr Menschen erschwinglich. Doch Banken und Bausparkassen geben längst nicht jedem Kredit.

 
Nichts wie Haus
DauerausstellungNichts wie Haus

Vor 44 Jahren wurde in Fellbach die erste ständige Fertighausausstellung Europas ins Leben gerufen. Seitdem kamen über 4,7 Millionen Besucher.

 
Starke Bauherren braucht das Land
BauplanungStarke Bauherren braucht das Land

Kostensteigerungen sind immer wieder ein Ärgernis. Wir brauchen deshalb neue Methoden für Immobilienprojekte, um besser und günstiger zu bauen, sagt Drees-&-Sommer-Vorstand Peter Tzeschlock.

 
Wird Bestellerprinzip unterlaufen?
ProvisionenWird Bestellerprinzip unterlaufen?

Beim Landesverband des Deutschen Mieterbundes häufen sich die Klagen von Wohnungssuchenden über Makler, die das Bestellerprinzip zu unterlaufen versuchen.

 
Der Ball liegt bei den Kommunen
Immobilien-DialogDer Ball liegt bei den Kommunen

Bei der Entwicklung von Logistikflächen tritt die Region Stuttgart weiter auf der Stelle, solange die Kommunen sich nicht bewegen. Denn die Gewerbesteuer allein zieht nicht mehr.

 
Hochkonjunktur für grüne Daumen
Grüne StadtHochkonjunktur für grüne Daumen

Durch die jüngste Novellierung der Landesbauordnung bekommen die Garten- und Landschaftsbauer ungewollt Konjunkturhilfe vom Staat. Dabei sind sie auch so schon gut ausgelastet.

 
Ohne die Region geht es nicht
VerbandOhne die Region geht es nicht

Der neue Vorstandsvorsitzende des Verbandes IWS Immobilienwirtschaft Stuttgart setzt bei der Lösung der Wohnungsprobleme in der Landeshauptstadt auch auf die Region Stuttgart.

 
Wie ein Fels in der Brandung?
RechtWie ein Fels in der Brandung?

Werden künftig vermehrt Streitigkeiten über Mieterhöhungen vor Gericht ausgetragen, weil bislang verlässliche Grundlagen wie ein Mietspiegel nicht mehr anerkannt werden?