Zeitschrift für MigrantenRussisches Magazin für Stuttgart
Ein russisches Magazin für bessere Integration

Viele ältere Menschen in Stuttgart sprechen nur Russisch. Diesen Mitbürgern im Alltag zu helfen, ist eine der Aufgaben der zweisprachigen Zeitschrift Wadim. "Wir machen das mit Liebe“, sagt Herausgeberin Yana Tihonova.

Piraten tanzen gegen Verbot an
Schlossplatz StuttgartPiraten tanzen gegen Verbot an

Tanzverbot an Ostern? Die Piratenpartei Stuttgart lässt das kalt und lädt am Karfreitag zur Demonstration mit "stillem Zappeln" auf den Schlossplatz. Die Musik soll jeder Teilnehmer selbst mitbringen und über Kopfhörer ungestört genießen können.

 
Geißler sieht Lerneffekt in der Politik
Stuttgart 21Geißler sieht Lerneffekt in der Politik

Nach Ansicht des früheren CDU-Generalsekretärs Heiner Geißler hat die Politik bei der Planung von Stuttgart viele Fehler gemacht, aus diesen jedoch auch gelernt.

 
Die Hoffnung der Kitas ruht auf Italiens Süden
ErziehermangelDie Hoffnung der Kitas ruht auf Italien

Der Internationale Bund (IB) hat für seine Kitas in der Region Stuttgart 20 Erzieherinnen aus Italien angeworben. Deren Eindrücke sind gut, die jungen Fachkräfte wollen dauerhaft bleiben. Davon will auch die Stadtverwaltung profitieren und plant eine Kooperation mit dem IB.

 
Auch die Elefanten dürfen hoffen
WilhelmaAuch die Elefanten dürfen hoffen

Zu Ostern in die Wilhelma – viele Fans des Zoos haben diesen Termin in jedem Jahr fest gebucht. Neben Park-Kosmetik erwartet die Besucher ein Kleinod an prominenter Stelle, in der Nachbarschaft zum Seelöwenbecken.

 
Niedecken auf den Spuren Bob Dylans
BAP in StuttgartNiedecken auf den Spuren Bob Dylans

Wolfgang Niedecken und BAP ziehen im Beethovensaal der Stuttgarter Liederhalle den Stecker

 
Das Wunder von Cannstatt
OsterprozessionDas Wunder von Cannstatt

Die italienisch-katholische Gemeinde führt seit 1979 in vier Szenen den Leidensweg Christi in einer Prozession auf. Michele Annunziata fühlt sich dabei Jesus von Nazareth besonders nah.

 
Die Zeitung für Kinder - jetzt im Abo!
Stuttgarter KindernachrichtenDie Zeitung für Kinder - jetzt im Abo!

Die neueste Ausgabe der Stuttgarter Kindernachrichten ist fertig - die neue Zeitung für Kinder gibt es ab jetzt nur noch im Abo.

 
Im Feriencamp macht Lernen Spaß
Spielerische NachhilfeIm Feriencamp macht Lernen Spaß

Kinder mit Sprachschwierigkeiten aus dem Stadtteil Hallschlag in Bad Cannstatt werden im Ferienlerncamp zum Sprechen animiert.

 
5 Fotos
Das neongrüne Polizeirevier
Bad CannstattDas neongrüne Polizeirevier

Wer künftig von der Polizei festgenommen wird und sich in einer Zelle mit neongrünen Wänden wiederfindet, der weiß: Hier ist das neue Polizeirevier von Bad Cannstatt. Seit Mittwoch ist das Revier an der Martin-Luther-Straße in Betrieb.

 
Bahn kämpft um Nachwuchs
AusbildungsberufeDie Bahn kämpft um Nachwuchs

2013 konnte die Deutsche Bahn ihre 400 Ausbildungsplätze in der Region Südwest alle besetzen. Um sich aber langfristig am Bewerbermarkt behaupten zu können, will die Bahn mit sicheren Arbeitsplätzen und einem Job vor der Haustür punkten.

 
Verjüngungskur für die römische Göttin
Sanierung auf dem SchlossplatzVerjüngungskur für die römische Göttin

Die Concordia auf der Jubiläumssäule mitten auf dem Stuttgarter Schlossplatzes soll saniert werden. Bei Voruntersuchungen vor den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit im vergangenen Jahr wurden Korrosionsschäden an der Bronzestatue entdeckt.

 
Das Duell: Arslan gegen Topas
Schlagabtausch im TheaterDas Duell: Arslan gegen Topas

Beide sind sie schlagfertig. Auf ihre ganz eigene Art und Weise. Am Donnerstagabend treffen Boxer Firat Arslan sowie Zauberer und Comedian Topas im Renitenz-Theater aufeinander. Ring frei!

 
Ministerium lässt  Abgeordnete Vogt auflaufen
NeckarschleusenMinisterium lässt Abgeordnete Vogt auflaufen

Die Bundestagsabgeordnete Ute Vogt (SPD) ist verstimmt: Sie hat sich erneut für den Ausbau der Neckarschleusen zwischen Heilbronn und Plochingen eingesetzt – und eine Abfuhr vom Bundesverkehrsminister und seinem Staatssekretär bekommen.

 
Schildkröten beziehen beste Sonnenlage
Wilhelma StuttgartSchildkröten beziehen beste Sonnenlage

Sie lebten bisher im Verborgenen, nun haben die Landschildkröten ein neues Gehege in sonniger Luxuslage in der Wilhelma bekommen. Ganz neu im Zoo in Stuttgart sind drei Vogelstrauße, nachdem ihre Vorgänger verstorben sind.

 
Sozialhilfe für immer mehr Heimbewohner
AltenpflegeSozialhilfe für immer mehr Heimbewohner

Fürs Pflegeheim muss landesweit gut ein Viertel der Bewohner auf Geld vom Sozialamt zurückgreifen. Würde die Pflegeversicherung mehr bezahlen, könnte man Pflegebedürftige und Angehörige entlasten. Heimträger und Institutionen fordern daher höhere Leistungen aus den Kassen.

 
Das Beste gleich zu Beginn
Stuttgarter BallettabendDas Beste gleich zu Beginn

Hier die Damen, dort die Herren! Wie einst in der Stadtkirche von Freudenstadt, wo man nach Geschlechtern getrennt im Frauen- oder Herrenschiff saß, ging es in letzter Zeit bei den Proben für den neuen Abend des Stuttgarter Balletts zu. Premiere ist am Donnerstag im Opernhaus.

 
16. April: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt
Blaulicht aus Stuttgart16.4.: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Als sie über die Straße will, wird am Mittwochmorgen in Stuttgart-Mühlhausen eine 56-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
Lautstarker Protest gegen Windräder
Windkraft auf SchurwaldLautstarker Protest gegen Windräder

Der Empfang war stürmisch: Agrarminister Alexander Bonde ist mit einem Pfeifkonzert auf dem Schurwald empfangen worden. Der Grüne präsentierte die Pläne für den Ausbau der Windkraft – und erntete nur wütenden Protest.

 
Wenig Regen, dafür schlechte Luft
Feinstaub in StuttgartWenig Regen, dafür schlechte Luft

Viel Sonne ist toll. Oder? Stuttgarts Chef-Stadtklimatologe Ulrich Reuter führt die häufigen Wetterlagen mit wenig Luftaustausch und wenigen Niederschläge an als Mitgrund für die hohe Feinstaubbelastung an. Maßnahmen wie das Jobticket sollen Abhilfe schaffen.

 
6 Fotos
Hier soll man sagen, was man will
Stuttgarter Start-up "WeWant"Hier soll man sagen, was man will

Einfach mal sagen, was man will - und das an der richtigen Stelle. Den direkten Draht vom Kunden zum Unternehmen verspricht die Consumer-to-Business Plattform "WeWant". Mitbegründer Oliver Klatt erklärt im Interview die Idee, die Ziele und Erfolge des Stuttgarter Start-ups.