Hauptbahnhof StuttgartBahnler protestieren für bessere Arbeitsbedingungen
5 Fotos
Bahnler protestieren für bessere Arbeitsbedingungen

Baden-Württemberg schreibt Strecken im Nahverkehr neu aus. Viele Bahnler fürchten um ihre Jobs und haben deshalb am Stuttgarter Hauptbahnhof gegen Lohndumping protestiert.

Viele fühlten sich zu spät informiert
Streik bei der Bahn in StuttgartViele fühlten sich zu spät informiert

Hat die GDL die Bahnreisenden zu spät über ihren Streik am Montagabend informiert? So lautet der Vorwurf vieler Bahnkunden - auch in Stuttgart. Viele äußern aber auch Verständnis und nehmen die Wartezeit gelassen.

 
17 Fotos
Lokführer legen Nahverkehr lahm
Lokführer-Streik in StuttgartLokführer legen Nahverkehr lahm

Taxen im Dauereinsatz, Menschentrauben rund um die Bahn-Mitarbeiter: Der Warnstreik der Lokführer führt im Südwesten zu chaotischen Zuständen. Doch der Warnstreik könnte erst der Vorgeschmack gewesen sein: Die Lokführergewerkschaft droht schon mit weiteren Aktionen.

 
Stuttgart verhindert Zusammenarbeit
Biomüll-VerwertungStuttgart verhindert Zusammenarbeit

Die Landeshauptstadt und der Landkreis Ludwigsburg wollen beide Bioabfälle zu Biogas machen. Die Vergärungsanlagen werden nicht weit voneinander entfernt gebaut und mit Mühe in die Wirtschaftlichkeitszone kommen. Die Grünen im Gemeinderat wollen diesen Kurs noch mal hinterfragen.

 
Sophia Thomalla an Tarzans Seite
Musical in StuttgartSophia Thomalla an Tarzans Seite

[1] Die Schauspielerin Sophia Thomalla hat sich einen Tag in die Rolle von Jane begeben und ist in Stuttgart als Tarzans Begleitung durch die Lüfte geschwebt. Eine nicht alltägliche Erfahrung für die Tochter von Simone Thomalla.

 
Hauptbahnhof nicht mehr ganz dicht
Stuttgart 21 Hauptbahnhof nicht mehr ganz dicht

Wegen Bauarbeiten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 dringt am Stuttgarter Hauptbahnhof Regenwasser durch Fugen und Rillen des Gebäudes und sammelt sich in vielen kleinen Pfützen. Die Bahn hat sich nun mit einer Baufirma getroffen, um das Problem in Augenschein zu nehmen.  

 
Jetzt klappts auch mit dem Schwäbeln
Katja Riemann in StuttgartJetzt klappt's auch mit dem Schwäbeln

Schauspielerin Katja Riemann ist zuletzt für Dreharbeiten an ihrem neuen Film "Ohne dich" in Stuttgart vor der Kamera gestanden. Dabei freundete sie sich mit dem schwäbischen Dialekt an. Außerdem mag sie die Stuttgarter Butterbrezeln und die vielen Anthroposophen in der Stadt.

 
Stuttgart-21-Gegner fast überrollt
Wasserwerfer-ProzessStuttgart-21-Gegner fast überrollt

Fast wären am Schwarzen Donnerstag in Stuttgart Gegner des Großprojekts Stuttgart 21 von einem Wasserwerfer überrollt worden. Dies berichtete ein Staffelführer der Polizei am Mittwoch vor dem Landgericht Stuttgart.

 
Untersuchung des Grundwassers unauffällig
Stuttgart 21Keine Beanstandung beim Grundwasser

Nach ersten Überpüfungen des Eisenbahnbundesamts ist das im Zuge von Stuttgart 21 abgepumpte Grundwasser unauffällig. Gegner des Bahnprojekts hatten kritisiert, dass aus den Metallrohren rostiges Wasser in Boden und Neckar geleitet werde. 

 
Grundwasser muss geprüft werden
Stuttgart 21Grundwasser muss geprüft werden

Nach Stuttgart-21-Kritikern will jetzt auch die oberste Genehmigungsbehörde, dass das Grundwassermanagement stärker unter die Lupe genommen wird. Werden Grenzwerte überschritten?

 
Ist zu viel Eisen im Grundwasser?
Anzeige zu Stuttgart 21Ist zu viel Eisen im Grundwasser?

Die Gruppe Ingenieure 22 hat Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet, weil im Rahmen des S21-Grundwassermanagements alle Grenzwerte für Eisen im Wasser überschritten worden seien. Die Vorwürfe werden nun geprüft.

 
Gutachterin hält U-Ausschuss für rechtens
Schlossgarten-PolizeiensatzGutachterin hält U-Ausschuss für rechtens

Die Osnabrücker Rechtsprofessorin Pascale Cancik widerspricht der Auffassung der CDU, der Untersuchungsausschuss zum "Schwarzen Donnerstag" sei verfassungswidrig.

 
6 Fotos
Sandsteinplatten könnten zu Kanal gehören
Baugrube für Stuttgart 21Steinplatten könnten zu Kanal gehören

Bei dem Fund von Sandsteinplatten bei Grabungen für die Baugrube von Stuttgart 21 könnte es sich laut der Fachleute um Platten eines Kanals der ehemaligen Schlossgartenanlage handeln. Das teilte das Landesamt für Denkmalpflege am Dienstag in Stuttgart mit.