Krise in der UkraineJazenjuk-Regierung tritt zurück
Jazenjuk-Regierung tritt zurück

Die Ukraine steckt in einer tiefen Krise, jetzt tritt in Kiew die Regierung um Ministerpräsident Jazenjuk zurück. Der Grund ist das Scheitern mehrerer Wirtschaftsgesetze, die die Ukraine unabhängiger von Russland gemacht hätten.

Ohne richtiges Gespräch ab in die Psychiatrie
Mollath-ProzessOhne richtiges Gespräch ab in die Psychiatrie

Im Verfahren im August 2008 hatte der Gutachter Gustl Mollath wahnhafte Störungen attestiert und ihn als gefährlich eingestuft - ohne jemals richtig mit ihm gesprochen zu haben. Das sagte der Chefarzt der Forensik in Bayreuth am Donnerstag vor Gericht.

 
CDU-Politiker schreibt Juden sind scheiße
Rücktritt in NiedersachsenCDU-Politiker schreibt "Juden sind scheiße"

Ein 62-jähriger CDU-Ratsherr in Niedersachsen stolpert über einen judenfeindlichen Eintrag auf seiner Facebook-Seite. "Juden sind scheiße" soll der langjährige CDU-Mann dort als Reaktion auf den Nahost-Konflikt geschrieben haben.

 
Afghanischer Polizist zum Tode verurteilt
Schüsse auf Anja NiedringhausAfghanischer Polizist zum Tode verurteilt

Weil er die deutsche Fotografin Anja Niedringhaus Anfang April in Afghanistan erschossen haben soll, ist ein afghanischer Polizist am Donnerstag zum Tode verurteilt worden.

 
9 Fotos
Die Niederlande weinen um ihre Toten
Máxima und Willem-AlexanderDie Niederlande weinen um ihre Toten

Ein Land in tiefer Trauer: In Máximas Tränen und Willem-Alexanders versteinerter Miene spiegelt sich das Entsetzen und die Trauer wieder, die alle Niederländer in diesen Tagen vereint.

 
USA heben Flugverbot nach Tel Aviv auf
Konflikt im GazastreifenUSA heben Flugverbot nach Tel Aviv auf

US-Flugzeuge dürfen den Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv wieder anfliegen. Die US-Luftfahrtbehörde teilte mit, man werde die Situation aber im Auge behalten und nötigenfalls Maßnahmen ergreifen.

 
Mehr als 700 Tote nach israelischem Beschuss
Konflikt im Gaza-StreifenMehr als 700 Tote nach israelischem Beschuss

In der Nacht schlagen die Bomben ein: Laut dem Leiter der Rettungskräfte im Gazastreifen ist die Tahl der Toten auf über 700 angestiegen. Auf israelischer Seite kamen bislang mindestens 32 Soldaten und zwei Zivilisten ums Leben.

 
Weitere Leichen an Absturzstelle vermutet
MH17-Opfer werden überführtWeitere Leichen an Absturzstelle vermutet

Während am Donnerstag weitere Leichen zur Identifizierung in die Niederlande erwartet werden, geht das Tauziehen um freien Zugang zur Unglücksstelle von Flug MH17 in der Ostukraine weiter. Derweil wird der Flugschreiber der Unglücksmaschine in Großbritannien untersucht.

 
Separatisten holen zwei Kampfjets vom Himmel
Ukraine-KonfliktKampfjets aus Russland abgeschossen

[1] Eine Woche nach dem Abschuss des Fluges MH17 haben die Aufständischen in der Ostukraine zwei Kampfjets der ukrainischen Luftwaffe abgeschossen. Offenbar wurden die Flugzeuge aber von russischer Seite aus abgeschossen.

 
6 Fotos
Erste Opfer in den Niederlanden
Absturz der MH17Erste Opfer in den Niederlanden

Im niederländischen Eindhoven sind die ersten Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ukraine eingetroffen. Im Beisein des Königspaares, von Ministerpräsident Mark Rutte und zahlreicher Angehöriger wurden die Opfer mit einer Schweigeminute empfangen.

 
Mollath verliert Wahlverteidiger
Fehlendes VertrauenMollath verliert Wahlverteidiger

Gustl Mollath hat am Mittwoch völlig überraschend seine beiden Wahlverteidiger verloren. Die beiden hatten ihr Mandat niedergelegt, was dem Wunsch des Angeklagten entsprochen habe, wie das Gericht mitteilte. Mollath selbst sieht das anders.

 
Kennen Sie Joachim Sauer?
"Herr Merkel" beinah unbekanntKennen Sie Joachim Sauer?

Seit neun Jahren ist Angela Merkel im Amt - ihr Mann Joachim Sauer macht sich seit neun Jahren rar. So rar, dass nur rund jeder Vierte spontan seinen Namen kennt.

 
Von der Leyen reist nach Afghanistan
TruppenbesuchVon der Leyen reist nach Afghanistan

Die in Afghanistan stationierten deutschen Soldaten haben am Mittwochmorgen überraschend Besuch von der Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekommen. Die Ministerin besuchte das Camp Shaheen und machte sich ein Bild von der Pionierausbildung und einem Lazarett.

 
Merkel verurteilt Schmähungen gegen Juden
Antisemitische ParolenMerkel verurteilt Schmähungen

Bei Protesten gegen die Offensive Israels im Gaza-Streifen ist es in mehreren deutschen Städten, darunter auch in Baden-Württemberg, zu Schmähungen gegen Juden gekommen. Kanzlerin Angela Merkel findet klare Worte gegen solcherlei Parolen.

 
Niederlande trauern und erwarten die Opfer
Malaysian Airline Flug MH17Niederlande trauern und erwarten Opfer

Ein niederländisches Transportflugzeug ist am Mittwoch in der ukrainischen Stadt Charkow mit den ersten Toten aus der Unglücksmaschine Flug MH17 in Richtung Eindhoven gestartet. In den Niederlanden wurde der Mittwoch zum Tag der nationalen Trauer ausgerufen.

 
Flugschreiber in Großbritannien
Tragödie um MH17Flugschreiber in Großbritannien

Der Flugschreiber der in der Ost-Ukraine abgestürzten Passagiermaschine MH17 der Malaysian Airlines wurde am Mittwoch von den Niederlanden an Experten aus Großbritannien übergeben. Dort soll die Flugzeug-Tragödie weiter aufgeklärt werden.

 
Zeuge geht in Lokal statt vor Gericht
NSU-ProzessZeuge geht in Lokal statt vor Gericht

Mit der skurrilen Ausrede, er habe "etwas trinken müssen" und sei deshalb in eine Wirtschaft gegangen, hat sich ein wichtiger Zeuge im NSU-Prozess bei Gericht entschuldigen lassen. Nun muss der Mann zwangsweise vorgeführt werden.

 
Die Waage der Justitia
Kommentar zur NSUDie Waage der Justitia

[1] Zu lange hatten Neonazis hier die Chance, ihre kruden Ansichten, als Zeugenaussage verpackt, in die Welt zu posaunen. Ordnungsmittel müssen im NSU-Prozess nicht nur angedroht, sondern auch angewendet werden, kommentiert Franz Feyder

 
Zschäpe ignoriert ihre Anwälte
NSU-Prozess geht weiterZschäpe ignoriert ihre Anwälte

[1] Beate Zschäpe wurde am Dienstagnachmittag endgültig der Wunsch auf einen Verteidigerwechsel verwehrt. Im Anschluss daran ging der NSU-Prozess weiter. Eine Zeugin sprach über die finanzielle Stellung Zschäpes in der Terrorgruppe.

 
Niederlande leiten Untersuchung
Flugzeug-Absturz in der UkraineNiederlande leiten Untersuchung

Niederländische Experten sollen so schnell wie möglich die Absturzstelle der MH17 in der Ostukraine untersuchen. Es gehe jetzt um die "restlose Aufklärung" der Flugzeug-Katastrophe von Mitte Juli.

 
Deutsche Familie kommt in Gaza ums Leben
Israelischer LuftangriffDeutsche Familie in Gaza getötet

Ein 53 Jahre alter Ingenieur, seine Frau und seine fünf Kinder sind bei israelischen Luftangriffen auf Gaza-Stadt getötet worden. Der Mann lebte 20 Jahre in Deutschland, er und seine Familie besaßen die deutsche Staatsangehörigkeit.