Werben für EU-ReformCameron zu Besuch bei Merkel
Cameron zu Besuch bei Angela Merkel

Kanzlerin Angela Merkel hat am Freitag Premierminister David Cameron in Berlin empfangen. Das britische Regierungsoberhaupt ist in Sachen Reformen in der Europäischen Union unterwegs. Nach dem Treffen schloss Merkel Vertragsänderungen für die Briten nicht aus.

Polizei ermittelt nach Angriff in Lokal
AfD-Politikerin PetryPolizei ermittelt nach Angriff in Lokal

Nach dem Übergriff von Vermummten auf die AfD-Politikerin Frauke Petry in einem Göttinger Lokal ermittelt die Polizei wegen Beleidigung und Sachbeschädigung. Zu einer Attacke mit Fruchtsaft-Beuteln sei es laut Ermittler nicht gekommen.

 
UN verurteilt Zerstörung von Kulturgütern
IS-TerrorUN verurteilt Zerstörung von Kulturgütern

[1] Bei ihrem Vormarsch zerstört die Terrormiliz Islamischer Staat immer wieder wichtige Kulturgüter. Nun verabschiedete die UN-Vollversammlung eine Resolution, die dieses Tun scharf verurteilt.

 
Versehentlich Anthrax-Bakterien verschickt
Panne der US-ArmeeVersehentlich Anthrax-Bakterien verschickt

Lebensgefährliche Postsendung: Versehentlich wurden aus einem Labor der US-Armee Anthrax-Bakterien verschickt. Das Pentagon steht in der Kritik, weil es versucht haben soll, die Panne unter den Teppich zu kehren.

 
Athen hofft auf Einigung bis Sonntag
Griechenland-PleiteAthen hofft auf Einigung bis Sonntag

Die internationalen Geldgeber geben sich eher zugeknöpft, doch die griechische Regierung bleibt zuversichtlich, am Sonntag an frisches Geld zu kommen.

 
Keine Todesstrafe mehr in Nebraska
USAKeine Todesstrafe mehr in Nebraska

[1] Als 19. von 50 US-Bundesstaaten hat Nebraska ein Veto des Gouverneurs überstimmt und die Todesstrafe abgeschafft. Die Todesstrafe wird durch lebenslange Haft ersetzt.

 
Vermummte greifen Frauke Petry in Lokal an
AfD-Co-VorsitzendeVermummte greifen Frauke Petry in Lokal an

Mit den Rufen "Nazis raus!" soll eine Gruppe Vermummter die Co-Vorsitzende der AfD, Frauke Petry, in einem Lokal in Göttingen attackiert haben. Die Angreifer hätten Petry mit Beuteln mit Fruchtsaft beworfen.

 
G7-Gegner wollen Camp durchsetzen
ElmauG7-Gegner wollen Camp durchsetzen

„Auf nach Elmau“: Während ein Teil der G7-Kritiker ausdrücklich nur in München demonstrieren will, rüsten sich die anderen für den Protest am Tagungsort. Unterdessen gibt es Spekulationen darüber, wie teuer der Gipfel wird.

 
Schweiz und EU tauschen Daten aus
Ende des BankgeheimnissesSchweiz und EU tauschen Daten aus

Jahrzehnte war das Schweizer Bankgeheimnis ein Streitapfel in den Beziehungen zur EU. Stück für Stück ist es gefallen. 2018 soll es mit dem regulären Austausch von Bankdaten endgültig beerdigt werden.

 
Offensive gegen den IS läuft
IrakOffensive gegen den IS läuft

[1] Irakische Regierungstruppen bereiten eine Gegenoffensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der westlichen Provinz Anbar vor.

 
Maximal zehn Wochen, dann wird gelöscht
VorratsdatenspeicherungMaximal zehn Wochen, dann wird gelöscht

[1] Wenn es um Ermittlungen gegen Terroristen und Schwerverbrecher geht, will die Bundesregierung Handydaten und ähnliches für maximal zehn Wochen speichern dürfen. Das Bundeskabinett hat die umstrittenen Vorratsdatenspeicherung am Mittwoch auf den Weg gebracht.

 
40.000 Flüchtlinge sollen per Quote verteilt werden
EU-Kommission40.000 Flüchtlinge sollen verteilt werden

[2] Um die Mittelmeerstaaten Italien und Griechenland zu entlasten, will die EU-Kommission innerhalb von zwei Jahren 40.000 Flüchtlinge mit einer Quotenregelung auf andere EU-Staaten verteilen. Deutschland würde dann den größten Anteil aufnehmen.

 
Vatikan: Niederlage für die Menschheit
Nach Irlands Ja zur Homo-EheVatikan: "Niederlage für die Menschheit"

[7] Nach dem positiven Referendum zur Homo-Ehe im katholischen Irland hat der Vatikan die Entscheidung als "Niederlage für die Menschheit" bezeichnet. Der Umgang mit Homosexuellen in der katholischen Kirche wird derzeit heiß diskutiert.

 
Amerikanisches Signal
US-Militär bildet Ukrainer ausUS-Miltär in der Ukraine

Seit kurzem bilden US-Fallschirmjäger in der Westukraine Soldaten der Nationalgarde aus. Moskau reagiert empört. Doch das US-Engagement verändert das Kräftegleichgewicht im Osten nicht zugunsten der Ukraine.

 
BND-Affäre – Übereilte Reaktionen
Kommentar zu Merkels RisikoBND-Affäre – Übereilte

[1] Die nüchterne Gelassenheit der Bürger wäre auch den Politikern bei der notwendigen Aufklärung der Vorwürfe gegen den BND zu wünschen. Statt abzuwarten, bis die Faktenlage klarer ist, werden jetzt schon auf unsicherer Grundlage weitreichende Konsequenzen debattiert. Das kann zu nichts Gutem führen, meint unser Kommentator Norbert Wallet.