DeutschlandSPD-Spitze einigt sich mit Edathy auf Vergleich
SPD-Spitze einigt sich mit Edathy auf Vergleich

Die SPD-Spitze hat sich im Parteiausschlussverfahren gegen den Ex-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy nach der Kinderpornografie-Affäre auf einen Vergleich geeinigt.

Historische Begegnung: Patriarch trifft Papst
DeutschlandHistorische Begegnung: Patriarch trifft Papst

Der Ostkirchen-Experte Thomas Bremer sieht in dem heutigen Treffen von Papst Franziskus mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen in Kuba einen Meilenstein, warnt aber vor zu großen Erwartungen.

 
Zweifel an Waffenruhe in Syrien
SyrienZweifel an Waffenruhe in Syrien

An der in München verabredeten Waffenruhe in Syrien gibt es große Zweifel.

 
Polens Ministerpräsidentin zum Antrittsbesuch in Berlin
DeutschlandPolens Ministerpräsidentin zum Antrittsbesuch in Berlin

Drei Monate nach ihrem Amtsübernahme ist Polens neue Ministerpräsidentin Beata Szydlo zu ihrem Antrittsbesuch in Berlin eingetroffen. Die nationalkonservative Politikerin wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit militärischen Ehren empfangen.

 
Präsident des Südsudans ernennt Rivalen zum Stellvertreter
SüdsudanPräsident des Südsudans ernennt Rivalen zum Stellvertreter

Der südsudanesische Staatschef Salva Kiir hat seinen bisherigen Erzfeind, den Rebellenführer Riek Machar, zum Vizepräsidenten ernannt. Mit dem unerwarteten Schritt bereitet Kiir eine im Rahmen eines Friedensabkommens ausgehandelte Teilung der Macht vor.

 
Gericht erlaubt AfD-Neujahrsempfang im Augsburger Rathaus
BayernGericht erlaubt AfD-Neujahrsempfang im Augsburger Rathaus

Die Augsburger AfD darf ihren Neujahrsempfang mit der Parteivorsitzenden Frauke Petry heute Abend im Rathaus wie geplant abhalten. Das Augsburger Verwaltungsgericht gab dem Eilantrag zweier AfD-Stadträte statt.

 
Iraks Regierungschef: Offensive auf Mossul beginnt bald
IrakIraks Regierungschef: Offensive auf Mossul beginnt bald

Die Offensive auf die IS-Hochburg Mossul soll nach Angaben des irakischen Regierungschefs Haidar al-Abadi sehr bald beginnen.

 
Hendricks fordert 1,3 Milliarden zusätzlich für Wohnungsbau
DeutschlandHendricks fordert 1,3 Milliarden zusätzlich für Wohnungsbau

Bundesbauministerin Barbara Hendricks fordert angesichts des Zustroms von Flüchtlingen pro Jahr 1,3 Milliarden Euro zusätzlich für Wohnungsbau und Stadtentwicklung.

 
Historisches Treffen von Papst Franziskus und Patriarch Kirill
KubaHistorisches Treffen von Papst Franziskus und Patriarch Kirill

Fast 1000 Jahre nach der Kirchenspaltung kommt es auf Kuba zum ersten Treffen eines Papstes und des Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche.

 
Medwedew warnt bei Bodentruppen in Syrien vor Weltkrieg
SyrienMedwedew warnt bei Bodentruppen in Syrien vor "Weltkrieg"

[2] Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew hat vor einem "Weltkrieg" im Falle der Entsendung westlicher oder arabischer Bodentruppen nach Syrien gewarnt. Bodentruppen würden den Krieg in Syrien nur auf unabsehbare Zeit verlängern, sagte er dem "Handelsblatt".

 
Industrieverband: Griechenland droht die Zahlungsunfähigkeit
GriechenlandIndustrieverband: Griechenland droht die Zahlungsunfähigkeit

Griechenlands Industrielle haben die Regierung in Athen aufgerufen, rasch die Verhandlungen mit den Gläubigern abzuschließen. Andernfalls drohe die Zahlungsunfähigkeit und die weitere Verarmung des griechischen Volkes, hieß es in einem Bericht des griechischen Industrieverbands SEB.

 
Nato zieht in den Kampf gegen Schleuserbanden
DeutschlandNato zieht in den Kampf gegen Schleuserbanden

[1] Die Nato beteiligt sich am Kampf gegen Schleuserbanden in der Ägäis. Die Verteidigungsminister der 28 Mitgliedstaaten beschlossen, einen unter deutscher Führung stehenden Nato-Marineverband unverzüglich auf den Weg in das Seegebiet zwischen der Türkei und Griechenland zu schicken.

 
Merkel schweigt zu Seehofers Herrschaft des Unrechts
DeutschlandMerkel schweigt zu Seehofers "Herrschaft des Unrechts"

[1] Höchststrafe Schweigen? Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verzichtet auf eine Reaktion zur Attacke des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer, die deutsche Flüchtlingspolitik sei eine "Herrschaft des Unrechts".

 
Nordkorea weist Südkoreaner aus gemeinsamem Industriepark aus
NordkoreaNordkorea weist Südkoreaner aus gemeinsamem Industriepark aus

Angesichts wachsender Spannungen infolge des jüngsten nordkoreanischen Raketenstarts kappen Süd- und Nordkorea ihre wichtigsten Verbindungskanäle.

 
Rechtsextreme Gewalt in Deutschland stark gestiegen
DeutschlandRechtsextreme Gewalt in Deutschland stark gestiegen

Rechtsextreme Straftaten haben in Deutschland 2015 um mehr als 30 Prozent zugenommen. Nach vorläufigen Zahlen registrierten die Sicherheitsbehörden im vergangenen Jahr 13 846 einschlägige Delikte.

 
Merkel sagt Irak 500-Millionen-Kredit zu
DeutschlandMerkel sagt Irak 500-Millionen-Kredit zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem Irak weitere deutsche Unterstützung beim Wiederaufbau des Landes zugesagt.

 
Koalitionäre beenden Streit über Asylpaket
DeutschlandKoalitionäre beenden Streit über Asylpaket

Die Koalition hat ihren Streit über das neue Asylpaket und den Familiennachzug für Flüchtlinge beigelegt. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) und Justizminister Heiko Maas (SPD) teilten mit, an den Beschlüssen der Koalition werde nichts geändert.

 
Die Sprachbarriere
Studium für qualifizierte FlüchtlingeDie Sprachbarriere

[1] Experten warnen: Die flächendeckenden Deutschkurse für Flüchtlinge sind ungeeignet für diejenigen, die studieren wollen. Wird der Uni-Start hoch qualifizierter Flüchtlinge verzögert, verschwendet der Staat Zeit und Geld.

 
Ehemaliger SS-Wachmann schweigt zum Prozessauftakt
Nordrhein-WestfalenEhemaliger SS-Wachmann schweigt zum Prozessauftakt

In einem der letzten großen NS-Prozesse steht heute in Detmold ein früherer SS-Wachmann aus dem Konzentrationslager Auschwitz vor Gericht.

 
Umfrage: AfD auch in Rheinland-Pfalz drittstärkste Kraft
Rheinland-PfalzUmfrage: AfD auch in Rheinland-Pfalz drittstärkste Kraft

Gut einen Monat vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ist die Alternative für Deutschland (AfD) einer Umfrage zufolge zur drittstärksten Kraft im Land aufgestiegen.

 
US-Wahlkampf: Christie und Fiorina sind raus
USAUS-Wahlkampf: Christie und Fiorina sind raus

Nach ihrem schlechten Abschneiden bei der Vorwahl im US-Bundesstaat New Hampshire steigen zwei weitere Republikaner aus dem Rennen um das Weiße Haus aus.