Fotografie-Ausstellung in BerlinDer Mythos Brasilia lebt weiter
Der Mythos Brasilia lebt weiter

Brasilien, so schwärmte der Stuttgarter Philosoph Max Bense Anfang der 1960er Jahre, sei „die bedeutendste Zivilisation in den Tropen“. Bense begriff die seinerzeit junge Architektur und junge Fotografie als Signale des Aufbruchs.

Wenn der Dichter spricht
Freiburger BarockorchesterWenn der Dichter spricht

Das Freiburger Barockorchester will sich künftig mehr der Romantik widmen. Vor allem das Werk von Robert Schumann soll künftig im Zentrum stehen, wie der Auftritt im Beethovensaal der Liederhalle unter der Leitung von Pablo Heras-Casado zeigte.

 
Stephen Colbert übernimmt Late Show
Letterman begrüßt Nachfolger Stephen Colbert übernimmt "Late Show"

Ein Blick in die Zukunft der "Late Show": David Letterman hatte den Mann zu Gast, der ihn nächstes Jahr ablösen soll - Emmy-Preisträger Stephen Colbert.

 
Bibliotheken wollen Gleichstellung
E-Books und gedruckte BücherBibliotheken wollen Gleichstellung

Pünktlich zum "Welttag des Buchs" am 23. April hat sich der Deutsche Bibliotheksverband zu Wort gemeldet und fordert eine rechtliche Gleichstellung von E-Books und gedruckten Büchern. Der Verband Deutscher Schriftsteller hingegen forderte den Schutz des Urheberrechts.

 
Der Wäschetrockner spielt verrückt
Theater Lindenhof in MelchingenDer Wäschetrockner spielt verrückt

Christoph Biermeier hat Sean O’Caseys Einakter „Das Ende vom Anfang“ inszeniert - Mann und Frau tauschen ihre Rollen, und - Überraschung - das geht nicht gut aus. Jetzt ist dies im Melchinger Theater Lindenhof zu sehen.

 
Aus Freunden werden Kampfstiere
Ernst Konarek Theaterhaus Dostojewski „Der ewige Gatte“Aus Freunden werden Kampfstiere

Von Männern, die nicht allein sein können, und innerlich zerrissenen Frauen: In Koproduktion mit dem Theaterhaus Stuttgart spielt das Ensemble Wahlverwandte "Der ewige Gatte“ nach Dostojkewski.

 
Jazz kann eine Droge sein
Theaterhaus JazztageJazz kann eine Droge sein

Der Jazz lebt, und wie: Rund 4600 Besucher füllten am langen Osterwochenende die Säle im Theaterhaus, das bei seinem Jazz-Festival Bewährtes und Unerhörtes zu bieten hatte mit Philip Catherine, Hiromi, Nik Bärtsch und vielen anderen.

 
Gespenstischer Kindergeburtstag
„Das Fest“ im SchauspielhausGespenstischer Kindergeburtstag

Christopher Rüping erzählt im Schauspielhaus Stuttgart „Das Fest“ aus der Perspektive der Kinder. Der junge Regisseur vergibt mit dieser Psycho-Konfettiparty aber die gesellschaftskritische Härte des Themas.

 
Großer Rummel um Xscape
Posthumes Michael-Jackson-AlbumGroßer Rummel um "Xscape"

Fünf Jahre nach Michael Jacksons Tod kommt ein neues Album des King of Pop auf den Markt. Erfolgsproduzent Timbaland hat aus alten Aufnahmen modernes Chartmaterial gemacht - und die Plattenfirma macht ein großes Geheimnis um „das Beste, das Sie nie hörten“.

 
Letzte Zugabe kommt in den Handel
Dieter Hildebrandt"Letzte Zugabe" kommt in den Handel

Sein letztes Buch konnte Dieter Hildebrandt nicht mehr fertigstellen - er erlag im vergangenen Herbst dem Krebs. Jetzt kommt "Letzte Zugabe" in die Buchläden.

 
Pannenfreier Start aus neuem Hightech-Studio
"Tagesschau"Pannenfreier Start aus neuem Hightech-Studio

Meist positive Stimmen nach der ersten "Tagesschau"-Sendung im neuen Look: Ohne Pannen ging die Premiere am Samstagabend über die Bühne, Chefsprecher Jan Hofer war erleichtert über den "perfekten" Start.

 
US-Konzerte in den August verschoben
Miley Cyrus weiter krankUS-Konzerte in den August verschoben

Miley Cyrus kann noch nicht wieder auf die Bühne. Der Popstar hat alle US-Konzerte ihrer Tour in den August verschoben. Ihre Auftritte in Europa seien aber nicht gefährdet, beruhigte Cyrus ihre Fans.

 
Aus dem Leben zweier Taugenichtse
CD-Tipps: Eels und Damon AlbarnAus dem Leben zweier Taugenichtse

Der eine tunkt seine Lebensbilanz in zart-ironischen Kammerpop, der andere färbt Erinnerungen melancholisch ein. Mark Oliver Everett und Damon Albarn vertonen auf ihren neuen Platten kunstvoll Innenansichten ihres Lebens.

 
„Wem soll man noch trauen!“
Konarek macht Theater„Wem soll man noch trauen!“

Der Schauspieler Ernst Konarek bringt Dostojewskis Erzählung „Der ewige Gatte“ im Theaterhaus auf die Bühne. Dabei ist der Text auch für die Gegenwart hochbrisant, meint der Schauspieler.

 
Stimme von Angelina Jolie sagt Sendung an
Neue "Tagesschau"-AnsageStimme von Angelina Jolie sagt Sendung an

Sie leiht ihre Synchronstimme Hollywoodstar Angelina Jolie und ist den Deutschen aus der TV-Werbung für Citroen und L'Oréal im Ohr: Claudia Urbschat-Mingues spricht von Samstag an die neue Ansage für die Tagesschau um 20 Uhr.

 
Autor Gabriel García Márquez ist tot
"Hundert Jahre Einsamkeit"Autor Gabriel García Márquez ist tot

Mit seinem Roman "Hundert Jahre Einsamkeit" hat er Weltliteratur geschaffen: Am Donnerstag ist der kolumbianische Schriftsteller und Nobelpreisträger Gabriel García Márquez im Alter von 87 Jahren gestorben.

 
Der Klang der Spätromantiker
Konzert in der Stiftskirche Der Klang der Spätromantiker

An diesem Freitag dirigiert Stiftskantor Kay Johannsen um 19 Uhr in der Stiftskirche das Oratorium „Das Buch mit sieben Siegeln“ des Österreichers Franz Schmidt.

 
Uniformierte Männer, weinende Frauen
Besuch in KiewUniformierte Männer, weinende Frauen

Für ein internationales Übersetzer-Projekt hat sich Stefanie Stegmann, Leiterin des Stuttgarter Literaturhauses, in Kiew, der Hauptstadt der Ukraine aufgehalten. Jetzt berichtet sie über ihre Eindrücke von dort.

 
AC/DC-Gitarrist nimmt Auszeit
Malcolm Young erkranktAC/DC-Gitarrist nimmt Auszeit

Gitarrist und Gründungsmitglied Malcolm Young nimmt aus Krankheitsgründen eine Auszeit von AC/DC. Dies bestätigte die australische Rockband. Über die Art der Erkrankung gab es keine Angaben.

 
Gemeinsam sind sie stark
Die schwarzen BrüderGemeinsam sind sie stark

Ein junges, spielfreudiges Ensemble, ein Moritz Bleibtreu, der in „Die schwarzen Brüder“ als Antonio Luini seine dunkle Seite ausleben darf, sowie die exzellente Filmmusik machen aus Xavier Kollers Kostümfilm gute und pädagogisch wertvolle Unterhaltung für Kinder bis 14 Jahren.

 
3 Fotos
Eine männliche Diva
Yves Saint LaurentEine männliche Diva

YSL war sensibel, drogenabhängig und homoerotisch, doch männliche Diven mit Stimmungsschwankungen gibt es nicht nur in der Modebranche. Zu einseitig, mitunter gar langweilend spielt sich Niney als Modeschöpfer Yves Saint Laurent durch den Film.