Johannes Paul II.„Er war ein Kämpfer für das Leben“
„Er war ein Kämpfer für das Leben“

Der Wiener Theologe Jan-Heiner Tück erklärt die Bedeutung Karol Wojtylas als Papst Johannes Paul II. und erklärt dessen ungewohnt schnelle Heiligsprechung am 27. April – nur neun Jahre nach seinem Tod. „Er hat gelebt, was er geglaubt hat“, sagt Tück. „Er war ein Kämpfer für das Leben.“

Höllenfahrt Christi – Hoffnung für alle
Karfreitag, Karsamstag, OsternHöllenfahrt Christi – Hoffnung für alle

Das leiden Jesu am Kreuz und seine Auferstehung sind für Christen zwei Seiten desselben Heilsereignisses – Dazwischen liegt der Karsamstag.

 
Was vom Kriege übrigblieb
Erster WeltkriegWas vom Kriege übrigblieb

Granattrichter und Schützengräben, zerborstene Betonbunker und rostiger Stacheldraht, Gedenkstätten und Friedhöfe – an den ehemaligen Frontlinien und auf den Schlachtfeldern ist der Erste Weltkrieg bis heute gegenwärtig. Im Jubiläumsjahr 2014 werden hier besonders viele Besucher erwartet.

 
Schützt alte Sonnencreme noch?
UV-FilterSchützt auch alte Sonnenmilch noch?

Produkte aus dem Vorjahr kann man meist noch ohne Probleme verwenden – solange das Haltbarkeitsdatum nicht überschritten ist.  Aber dick auftragen ist angesagt.

 
Welches Ei  ist am gesündesten?
Gekocht oder gebraten?Welches Ei ist am gesündesten?

Rührei, Spiegelei oder gekochtes Ei – wer beim Frühstück die Qual der Wahl hat, kann sich nun an ernährungswissenschaftlichen Studien orientieren. Denn die Zubereitung des Eis hat durchaus Einfluss auf seinen Nährstoffgehalt.

 
Streicht den Tag im Kalender an
Datenbrille Google Glass im Handel"Streicht den Tag im Kalender an"

Google bringt in den USA seine Computerbrille Glass auf den Markt. Da die Zahl der Geräte begrenzt ist, rechnet der Weltkonzern mit einer Verkaufsdauer von nur einem Tag. Die Brille kostet 1500 Dollar und wird nur an US-Bürger verkauft.

 
Videos starten automatisch bei Facebook
Neue Funktion nervt!Videos starten automatisch bei Facebook

Der neueste Einfall der Programmierer: In der App fürs Smartphone starten die Videos, die von anderen gepostet werden, automatisch. Ausschalten lässt sich dies nur bedingt.

 
Duschen für bessere Löhne
Fairtrade-SiegelFairtrade jetzt auch für Kosmetika

Wer Duschgel oder Handcreme kauft, kann dabei künftig für bessere Arbeitsbedingungen sorgen. Bisher tragen allerdings nur wenige Kosmetika das Fairtrade-Siegel.

 
Nachwehen ziehen weiter durchs Netz
"Heartbleed"Nachwehen ziehen weiter durchs Netz

Seit einer Woche ist die Sicherheitslücke "Heartbleed" in der Software OpenSSL bekannt - und viele Online-Dienste haben noch an den Folgen zu schlucken. Die Sicherheitsfirma McAfee bietet eine Testseite an, auf der man prüfen kann, bei welchen Diensten das Loch bereits gestopft ist.

 
Gibt es bald Facebook-Überweisungen?
ZeitungsberichtGibt es bald Facebook-Überweisungen?

Über Facebook kann man bereits bestimmte Zahlungen abwickeln. Die "Financial Times" will erfahren haben, dass Facebook kurz davor ist, Geldüberweisungen zwischen Mitgliedern zu ermöglichen.

 
Eine Woche ohne Plastik, geht das?
Verzicht auf KunststoffEine Woche ohne Plastik, geht das?

Die Umweltorganisation BUND hat bis Ostern zum Plastik-Fasten aufgerufen. Schon nach einer Woche im Selbstversuch wird klar: Ein Verzicht ist kaum möglich, Plastik ist in vielen Bereichen wie bei Lebensmittel- oder Kosmetikprodukten noch ohne Alternative. Bleibt das so?

 
Den Schleier vor dem Auge lüften
Grauer StarSchleier im Auge

Früher erblindeten viele Menschen am grauen Star. Heute lässt sich die Linsentrübung mit einer Operation verhindern.

 
Die Globalisierungsbremse
Erster WeltkriegDie Globalisierungsbremse

Vor dem ersten Weltkrieg war die Welt schon einmal ziemlich globalisiert. Besonders die Wirtschaft war weltweit aufgestellt.

 
Kommt bald das Amazon-Smartphone?
Gerüchte werden konkreterKommt bald das Amazon-Smartphone?

Die Spekulationen um ein eigenes Smartphone von Amazon werden konkreter. Dem "Wall Street Journal" zufolge soll das Gerät Ende Juni vorgestellt werden und bis Ende September in den Handel kommen.

 
Warum bringt zu Ostern  der Hase die Eier?
Gut zu wissenWarum bringt der Hase Eier?

Eltern erzählen ihren Kindern seit Generationen, dass Hasen an Ostern bunte Eier bringen. Dass ausgerechnet der Hase zum Eierlieferanten wurde, hat er wohl seiner Fortpflanzungsfreude zu verdanken.

 
Johannes Paul II. – heilig im Sauseschritt
Der Kult-PapstJohannes Paul II. – heilig im Sauseschritt

Es gab schwache Päpste wie den zaudernden und zweifelnden Paul VI., doch Johannes Paul II. war aus anderem Holz geschnitzt. Jemand wie er strahlte Übermenschliches aus, weil er seine Aufgabe als „himmlische Mission begreift, die er nicht abbrechen kann“, sagte einmal ein Weggefährte. Jetzt wird er heiliggesprochen. Nur neun Jahre nach seinem Tod – ein Rekord.

 
Abmahnwelle war nicht rechtens
Pornostream RedtubeAbmahnwelle war nicht rechtens

Massenhaft hat die Archive AG Internetnutzer abgemahnt, weil sie beim Pornostream Redtube unterwegs waren. Nun entscheidet ein Gericht: Die Abmahnwelle war nicht rechtens. Noch ist das Urteil aber nicht rechtskräftig.

 
Wie sicher ist das Internet wirklich?
"Heartbleed"-GauWie sicher ist das Internet wirklich?

Der Verursacher spricht von einem "trivialen Fehler", doch die Wirkung ist riesengroß: Hunderte Millionen von Internet-Nutzern sind betroffen. Zwei Jahre wurde die Sicherheitslücke nicht entdeckt und niemand weiß, wie viele solcher "Trivialfehler" noch im Netz schlummern.

 
Vaio-Computer könnten Feuer fangen
Sony warntVaio-Computer könnten Feuer fangen

Weil die eingebauten Batterien einen Defekt haben, kann das neue Laptop-Modell Vaio Fit 11A von Sony überhitzen und sogar in Brand geraten. Man solle die Geräte nicht weiter benutzen, rät Sony. Ob Modelle in Deutschland betroffen sind, ist noch nicht klar.

 
US-Behörde genehmigt Milliarden-Deal
Facebook kauft WhatsAppUS-Behörde genehmigt Milliarden-Deal

Facebook hat von US-Regulierern grünes Licht für die WhatsApp-Übernahme bekommen. Von behördlicher Seite gibt es keine Einwände, aber die Mahnung, sich an das gegebene Datenschutz-Versprechen zu halten.

 
Deutscher IT-Experte macht trivialen Fehler
Sicherheitslücke bei OpenSSLDeutscher IT-Experte macht "trivialen" Fehler

Der deutsche IT-Experte, der für die Sicherheitslücke in vielen Web-Diensten verantwortlich sein soll, betreuert, unbeabsichtigt einen Fehler gemacht zu haben. Ihm sei ein "ziemlich trivialer" Fehler unterlaufen.